Post

Gruppe europäischer Regulierungsbehörden für Postdienste (ERGP)

Die European Regulators Group for Postal Services (ERGP) wurde mit Beschluss der EU-Kommission vom 10. August 2010 gegründet. Sie ist seit 2011 operativ tätig und fungiert als Diskussions- und Beratungsgremium für die Europäische Kommission zum Thema Postdienste. Gleichzeitig erleichtert die Gruppe die Konsultation und Zusammenarbeit der nationalen Regulierungsbehörden (NRB) in den EU-Ländern sowie zwischen den NRB und der Kommission, um zur Konsolidierung des Binnenmarktes für Postdienste beizutragen und die einheitliche Anwendung der Post-/Paketgesetzgebung sicherzustellen.

Mehr dazu

Europäische Konferenz für Post und Telekommunikation (CEPT)

Das Europäische Komitee für Regulierung im Postbereich (CERP) ist als Komitee der Europäischen Konferenz für Post und Telekommunikation (CEPT) für die regulierungspolitischen Aspekte im Postbereich verantwortlich. Die Bundesnetzagentur nimmt in diesem Gremium in Absprache mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Aufgaben wahr und bringt ihre langjährige Erfahrung aus der Regulierungspraxis in die Zusammenarbeit mit dem Weltpostverein ein.

Weltpostverein (UPU)

Die Bundesnetzagentur arbeitet in Absprache mit dem (BMWi) im Verwaltungsrat (hoheitliche und regulatorische Themen) und im Rat für Postbetrieb (operative Durchführung des Weltpostvertrags) des Weltpostvereins (UPU) mit. Sie beteiligt sich dabei insbesondere im Bereich regulatorischer Fragestellungen.

Europäisches Komitee für Normung (CEN)

Das Europäische Komitee für Normung (CEN) erarbeitet in seinem Technischen Komitee 331 Standards für den Postbereich. In der aus regulatorischer Sicht besonders wichtigen Arbeitsgruppe 1 werden Standards für die Qualitätsmessung entwickelt. So wurde hier seit Anfang 2008 der Standard zur Laufzeitmessung (EN 13850), dessen Anwendung innerhalb der EU vorgeschrieben ist, überarbeitet. Dies war erforderlich, damit die Mitgliedstaaten den aktuellen Standard nach erfolgter Marktöffnung ggf. mit mehreren Marktteilnehmern anwenden können.

Kontakt

Referat – Koordinierung Internationales Energie und Post –
Bundesnetzagentur, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn

E-Mail: 313-postfach@bnetza.de