Ak­tu­el­les

Aktuelle Mitteilungen der Beschlusskammer 8 der letzten 6 Monate und zu laufenden Festlegungs- und Missbrauchsverfahren

Aktuelle Hinweise zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Hochwassersituation für Betreiber von Elektrizitätsversorgungsnetzen

Die Hochwasser im Juli 2021, insbesonders in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, haben auch Teile der Versorgungsinfrastruktur beschädigt. Die unmittelbare Aufmerksamkeit gilt der Wiederherstellung der Versorgung der betroffenen Menschen. Diese ist schnellstmöglich wieder zu gewährleisten. Die Bundesnetzagentur befindet sich im Austausch mit den örtlichen Netzbetreibern in ihrer Zuständigkeit.

Der Rechtsrahmen sieht u.a. die Instrumente des Kapitalkostenaufschlags (§ 10a ARegV) und der Härtefallregelung (§ 4 Abs. 4 S. 1 Nr. 3 ARegV) vor, über die Folgen der Wiederherstellung zerstörter Infrastrukturen wirtschaftlich abgebildet werden können.

Hinsichtlich des Qualitätselements (§ 19 ARegV) für Betreiber von Elektrizitätsversorgungsnetzen im sog. Regelverfahren werden die Ereignisse ebenfalls Folgen haben und gewürdigt werden. Eine genaue Beurteilung muss erst nach Prüfung der Daten im Jahr 2022 erfolgen, wenn die Versorgungsunterbrechungen für das Jahr 2021 und die Erläuterungen der betroffenen Netzbetreiber vorliegen. Ereignisse höherer Gewalt fließen nicht nachteilig in das Q-Element ein.
21.09.2021Übergangslösung Redispatch 2.0
14.09.2021Hinweise zur Anpassung und Verprobung der Erlösobergrenze 2022
10.09.2021Erhebungsbögen Anpassung der EOG gemäß § 28 Nr. 1 ARegV Strom der VNB und Verprobung gemäß § 28 Nr. 3 und 4 ARegV Strom der VNB
31.08.2021Festlegung volatile Kosten Verlustenergie (BK8-18/0001-A bis BK8-18/0006-A): Der Referenzpreis für das Jahr 2022 beträgt 54,30 €/MWh.
19.05.2021Aufhebung und Neufestlegung der Feststellung zur Beschaffung und Vergütung von Redispatch-Maßnahmen nach §§ 13 Abs. 1 Nr. 2 und 13a EnWG
19.05.2021Festlegung zur Feststellung einer wirksamen Verfahrensregulierung der Kosten und Erlöse für die Vorhaltung der Betriebsbereitschaft nach § 52 Abs. 2 KVBG
21.04.2021Erhebungsbogen Regulierungskonto 2020 gemäß § 5 ARegV Strom
21.04.2021Neufassung Hinweispapier und Erhebungsbogen zur Anpassung der Erlösobergrenze aufgrund eines Antrages auf Genehmigung eines Kapitalkostenaufschlags nach § 4 Abs. 4 Nr. 1 i.V.m. § 10a ARegV für das Jahr 2022 - Antragsfrist 30.06. beachten
17.03.2021Einleitung eines besonderen Missbrauchsverfahrens gemäß § 31 Abs. 1 EnWG gegen die Syna GmbH auf Antrag der EHA Energie-Handels-Gesellschaft mbH (BK8-21/01495-05#1)
17.03.2021Konsultation der Aufhebung und Neufestlegung der Feststellung zur Beschaffung und Vergütung von Redispatch-Maßnahmen nach §§ 13 Abs. 1 Nr. 2 und 13a EnWG
10.03.2021Festlegung und Erhebungsbogen über die Datenerhebung zur Bestimmung des Qualitätselements Strom nach den §§ 19 und 20 ARegV (BK8-21/001-A)
17.02.2021Konsultation zur Feststellung einer wirksamen Verfahrensregulierung der Kosten und Erlöse für die Vorhaltung der Betriebsbereitschaft nach § 52 Abs. 2 KVBG
20.01.2021Konsultation zur Festlegung über die Datenerhebung zum 30.04.2021 und zum 30.04.2022 zur Bestimmung des Qualitätselements Strom für die Kalenderjahre 2022 und 2023 nach den §§ 19 und 20 ARegV (BK8-21/001-A)
23.04.2020Baltic Cable AB - Einleitung eines Aufsichtsverfahrens nach § 65 EnWG (BK8-20-12243-61)
29.01.2020Einleitung eines besonderen Missbrauchsverfahrens gemäß § 31 Abs. 1 EnWG gegen die E.DIS Netz GmbH auf Antrag der Speicherkraft Wittstock 1 GmbH & Co. KG (BK8-20/10465-M2)


Stand: 21.09.2021