Navigation und Service

Telekommunikation

 Verbraucherthemen Eisenbahnen

Die Bundesnetzagentur sorgt für einen diskriminierungsfreien Zugang zur Eisenbahninfrastruktur und sichert den Wettbewerb. Wettbewerbsfähige Lösungen im Güterverkehr entlasten die Straßen und schonen die Umwelt. Im Personenverkehr profitieren die Bürgerinnen und Bürger ganz unmittelbar von einer größeren Angebotsvielfalt und Qualität, die sich im Wettbewerb einstellt.

Verbraucherthemen Eisenbahnen

Bei Reisen mit der Eisenbahn kann es zu Problemen kommen, die Anlass zur Beschwerde geben. Egal, ob es sich um Zugverspätungen, verpasste Anschlüsse, ausgefallene Züge, Probleme mit Tickets und Reservierungen, mangelhaften Service oder fehlerhafte Information handelt:

1. Wie und bei wem kann ich Beschwerde einlegen?

Die Bundesnetzagentur sorgt dafür, dass Eisenbahnverkehrsunternehmen Zugang zum Schienennetz erhalten.

Bei Beschwerden von Verbrauchern kann die Bundesnetzagentur nicht helfen. In einem solchen Fall müssen Sie als Kunde sich zunächst an das Eisenbahnunternehmen wenden, von welchem Sie Ihre Fahrkarte gekauft haben. Eine Übersicht in Deutschland tätiger Eisenbahnunternehmen finden Sie unter:
http://www.fahrgastrechte.info/Adressen-und-Links.98.0.html

Für Fahrgäste der Deutschen Bahn AG findet sich ein Fahrgastservice unter folgendem Link:
http://www.bahn.de/p/view/service/fahrgastrechte/uebersicht.shtml

Weitere Informationen zu Ihren Fahrgastrechten finden Sie unter:
http://www.fahrgastrechte.info/

2. Was kann ich tun, wenn ich mit der Entscheidung meines Eisenbahnunternehmens nicht einverstanden bin?

a) Sind Sie mit der Entscheidung des Eisenbahnverkehrsunternehmens nicht einverstanden, können Sie die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (söp) anrufen. Die Kontaktadresse lautet:

söp
Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr
Fasanenstraße 81
10623 Berlin
Telefon: 030/6449933-0 (Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr)
Internetseite der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr.

b) Alternativ können Sie sich auch an das Eisenbahn-Bundesamt wenden. Die Kontaktadresse lautet: Eisenbahn-Bundesamt

Heinemannstraße 6
53175 Bonn
Telefon: 0228/30795-400 (Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr)
Informationen zu Fahrgastrechten auf der Internetseite des Eisenbahn-Bundesamtes.