Ein­ge­gan­ge­ne Stel­lung­nah­men im Fest­le­gungs­ver­fah­ren zu den be­son­de­ren So­lar­an­la­gen

Im Rahmen der Konsultation zum Festlegungsverfahren zu den besonderen Solaranlagen sind folgende 43 Stellungnahmen bei der Bundesnetzagentur eingegangen:

Konsultationsteilnehmer in alphabethischer Reihenfolge:

ARGE Netz GmbH & Co. KG
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
BayWa r.e. AG
BDEW - Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft, Naturschutzabteilung der Freien und Hansestadt Hamburg I
Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft, Naturschutzabteilung der Freien und Hansestadt Hamburg II
BSW - Bundesverband Solarwirtschaft e.V.
Bundesamt für Naturschutz
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V.
Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V.
Clearingstelle EEG KWKG
Denker & Wulf AG
Deutscher Bauernverband e.V.
Deutscher Industrie- und Handelskammertag
EMV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH
Fraunhofer ISE
Forschungszentrum Jülich
GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.
KMM Kommunal Management
Konrad Gruber EEG Prüfung und Energieberatung
Landesverband Erneuerbare Energien NRW e.V.
LAWA Expertenkreis Seen
Leonard Seitz
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung Schleswig-Holstein
Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz
Next2Sun GmbH
Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft
sbpsonne
Solverde Projektentwicklung GmbH
Statkraft Markets GmbH
SUNfarming Group AG
Tubesolar AG
Umweltbundesamt

Stand: 24.08.2021