In­no­va­ti­ons­aus­schrei­bun­gen / Ge­bots­ter­min 1. April 2021

Öffentliche Bekanntgabe der Zuschläge

Die Bundesnetzagentur gibt die Ergebnisse des Verfahrens nach § 12 Abs. 1 InnAusV für den Gebotstermin 1. April 2021 bekannt:

Der niedrigste Gebotswert eines Gebotes, das einen Zuschlag erhielt, betrug 3,33 ct/kWh.
Das Gebot mit dem höchsten Zuschlagswert lag bei 4,88 ct/kWh.
Der durchschnittliche, mengengewichtete Zuschlagswert beträgt 4,29 ct/kWh (vor Eingang der Zweitsicherheit).

Insgesamt erteilte die Bundesnetzagentur 18 Geboten mit einer Gebotsmenge von 258.393 kW einen Zuschlag.
Liste der Zuschläge zum Gebotstermin 1. April 2021 (xlsx / 17 KB)  

Tabelle: Zuschläge zum Gebotstermin 01.04.2021
*sofern vom Bieter vergeben

Name des Bieters

Gebots-Nr.

Zuschlags-Nr.

Energieträger

Angegebener Standort der Anlage

ABO Wind AGInn21-1/029Solare Strahlungsenergie; SpeicherBayern, Landkreis Rhön-Grabfeld, PLZ 97618, Gemeinde Hohenroth, Gemarkung Leutershausen: 1614; 1615; 1616
Registermeldungen:
Solar: SEE913008336210
Speicher: SEE970162171323
Altus Solarpark Ganacker GmbH & Co. KGInn21-1/041Solare Strahlungsenergie; SpeicherBayern, Landkreis Dingolfing-Landau, PLZ 94431, Gemeinde Pilsting, Gemarkung Ganacker: 2542; 2541
Registermeldungen:
Speicher: SEE948363778672
Solar: SEE998688229212
Ammerland Innovation GmbH & Co. KGInn21-1/013Solare Strahlungsenergie; SpeicherNiedersachsen, Landkreis Ammerland, PLZ 26215, Gemeinde Wiefelstede, Gemarkung Wiefelstede: Flur 39: 31/8; Flur 40: 58/9
Registermeldungen:
Solar: SEE930308546262
Speicher: SEE948862206942
Energiebauern GmbHGebot 2Inn21-1/033Solare Strahlungsenergie; SpeicherBayern, Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab, PLZ 92706, Gemeinde Luhe-Wildenau, Gemarkung Oberwildenau: 2304; 2305; 2305/1; 2316; 2318
Registermeldungen:
Solar: SEE949612224568
Speicher: SEE988222104112
EnnaX 50 UG (haftungsbeschränkt)P1261Inn21-1/003Solare Strahlungsenergie; SpeicherBayern, Landkreis Amberg-Sulzbach, PLZ 92253, Gemeinde Schnaittenbach, Gemarkung Schnaittenbach: 547; 564; 549; 552; 553; 554; 559; 560; 561; 562; 563; 526; 529; 531; 531/2; 532; 532/2
Registermeldungen:
Speicher: SEE911324086185
Solar: SEE948786499895
EnnaX 54 GmbH & Co. KGP12740Inn21-1/006Solare Strahlungsenergie; SpeicherSachsen, Landkreis Mittelsachsen, PLZ 09603, Gemeinde Großschirma, Gemarkung Großschirma: 754/18
Registermeldungen:
Solar: SEE949181270508
Speicher: SEE990143001883
FB Energie 4 GmbH & Co. KGInn21-1/037Solare Strahlungsenergie; SpeicherBayern, Landkreis Haßberge, PLZ 96190, Gemeinde Untermerzbach, Gemarkung Lichtenstein: 1343
Registermeldungen:
Solar: SEE958126338289
Speicher: SEE983724235456
FB Energie 6 GmbH & Co. KGInn21-1/036Solare Strahlungsenergie; SpeicherBayern, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, PLZ 91798, Gemeinde Höttingen, Gemarkung Höttingen: 1213; 1214; 1222; 1223
Registermeldungen:
Speicher: SEE931076843966
Solar: SEE978056753952
RheinEnergie Solar GmbHInn21-1/012Solare Strahlungsenergie; SpeicherMecklenburg-Vorpommern, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, PLZ 17248, Gemeinde Rechlin, Gemarkung Kotzow: Flur 1: 96/27
Gemarkung Lärz: Flur 2: 194/1; 49/1; 185/17; 185/19; 185/62
Gemarkung Retzow: Flur 7: 1/8; 2/1; 3/2; 4/4
Gemeinde Röbel, Gemarkung Röbel: Flur 14: 319/5; 335/12
Registermeldungen:
Speicher: SEE948856159582
Solar: SEE971754653043
RWE Battery Solutions GmbHRWE_IND_2021Inn21-1/028Solare Strahlungsenergie; SpeicherNordrhein-Westfalen, Landkreis Düren, PLZ 52459, Gemeinde Inden, Gemarkung Altdorf: Flur 1: 10; 103; 104; 105; 108; 11; 112; 118; 119; 12; 116; 120; 121; 13; 14; 15; 3/1; 42; 43; 44; 45; 47/1; 52; 53; 54; 58/1; 59; 60/1; 64; 67; 8; 9. Flur 9: 411; 470; 535; 542; 544. Flur 10: 118; 119; 120; 122; 123; 124; 125; 126; 127; 131; 135; 139; 14
Gemarkung Schophoven: Flur 11: 1; 2. Flur 13: 12; 14/1; 15; 16; 17; 18; 37/1; 40/1; 43/1; 45/1; 47/1; 49; 50/1; 53/1; 54/1; 64; 69; 70; 71/52; 74; 80/53; 81/53; 82/42. Flur 14: 24/1; 25; 28/1; 30; 45; 46; 47; 52
Registermeldungen:
Solar: SEE973710510629
Speicher: SEE977231455070
Solarpark Übermatzhofen GmbH & Co. KGInn21-1/038Solare Strahlungsenergie; SpeicherBayern, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, PLZ 91788, Gemeinde Pappenheim, Gemarkung Übermatzhofen: 187; 188; 190
Registermeldungen:
Solar: SEE913128227085
Speicher: SEE934542973051
SPV Solarpark 105. GmbH & Co. KGInn21-1/032Solare Strahlungsenergie; SpeicherBayern, Landkreis Regensburg, Landkreis, PLZ 93176, Gemeinde Beratzhausen, Gemarkung Schwarzenthonhausen: 193; 195; 198; 214; 215
Registermeldungen:
Speicher: SEE944822244566
Solar: SEE950736074779
Suntec Energiesysteme GmbH3/2021Inn21-1/039Solare Strahlungsenergie; SpeicherBayern, Landkreis Würzburg, Landkreis, PLZ 97288, Gemeinde Theilheim, Gemarkung Theilheim: 5518; 5522
Registermeldungen:
Solar: SEE904077064944
Speicher: SEE929646974516
SWS Natur GmbHInn21-1/014Solare Strahlungsenergie; SpeicherMecklenburg-Vorpommern, Landkreis Vorpommern-Rügen, PLZ 18439, Gemeinde Hansestadt Stralsund, Gemarkung Voigdehagen: Flur 1: 18; 19; 20; 21; 22; 26; 172/4; 173/5; 174/4
Registermeldungen:
Speicher: SEE906551585525
Solar: SEE966165639861
TEP Harriot GmbH & Co. KGInn21-1/011Solare Strahlungsenergie; SpeicherBrandenburg, Landkreis Märkisch-Oderland, PLZ 15324, Gemeinde Letschin, Gemarkung Letschin: Flur 6: 81; 126
Registermeldungen:
Solar: SEE943068280185
Speicher: SEE971850267908
TEP Lipperhey GmbH & Co. KGInn21-1/010Solare Strahlungsenergie; SpeicherBrandenburg, Landkreis Potsdam-Mittelmark, PLZ 14797, Gemeinde Kloster Lehnin, Gemarkung Göhlsdorf: Flur 2: 411
Registermeldungen:
Speicher: SEE943803920109
Solar: SEE963943822187
VSP 30 GmbH & Co. KG1Inn21-1/027Solare Strahlungsenergie; SpeicherSachsen-Anhalt, Landkreis Salzlandkreis, PLZ 39221, Gemeinde Bördeland, Gemarkung Zens: Flur 3: 8/6; 8/8
PLZ 39240, Gemeinde Calbe, Gemarkung Calbe: Flur 1: 142/2; 142/3; 143/1; 145/1; 145/2; 146/3; 146/5; 151/2. Flur 2: 6/1; 105/1; 106/1
Registermeldungen:
Solar: SEE982995452579
Speicher: SEE988358912759
VSP 34 GmbH & Co. KG1Inn21-1/026Solare Strahlungsenergie; SpeicherBayern, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, PLZ 82438, Gemeinde Eschenlohe, Gemarkung Eschenlohe: 240
Registermeldungen:
Speicher: SEE954279688950
Solar: SEE997687827535

Mit dieser Veröffentlichung am 30. April 2021 ist die öffentliche Bekanntgabe der Zuschläge erfolgt. Die Zuschläge sind eine Woche später, also am 07. Mai 2021, als bekanntgegeben anzusehen.

Gebote, die nicht auf der Liste stehen, haben keinen Zuschlag erhalten. Die Bieter werden über die Gründe der Nichtbezuschlagung benachrichtigt.

Bekanntmachung der Ausschreibung

Kurzübersicht
Abgabefrist für
den Gebotstermin
Ausschreibungs-
volumen (kW)
Höchstwert (ct/kWh)spezielle Regelungen
1. April 2021250.0007,50
für Gebote auf Acker- und Grünlandflächen in benachteiligten Gebieten

Gebotstermin

Gebotstermin ist der 1. April 2021.

Der Gebotstermin ist der Kalendertag, an dem die Frist für die Abgabe von Geboten für eine Ausschreibung abläuft. Die Gebote müssen innerhalb der Frist am Bonner Standort der Bundesnetzagentur eingegangen sein. Abgabefrist für diesen Gebotstermin ist Donnerstag, der 1. April 2021. Gebote können an diesem Tag bis 24:00 Uhr an der Pforte der Bundesnetzagentur Tulpenfeld 4, 53113 Bonn abgegeben werden.

Ausschreibungsvolumen

Das Ausschreibungsvolumen dieses Gebotstermins beträgt 250.000 Kilowatt (gem. § 28c Abs. 2 S. 1 Nr. 1 und S. 2 EEG).

Unter dem Ausschreibungsvolumen ist die Summe der zu installierenden Leistung zu verstehen, für die ein Zahlungsanspruch zu einem Gebotstermin erworben werden kann.Die Summe von 500.000 Kilowatt, die 2021 vergeben wird, ist gleichmäßig auf die beiden Gebotstermine zu verteilen.

Gebote auf Acker- und Grünlandflächen in benachteiligten Gebieten

Zu diesem Gebotstermin sind Gebote auf Acker- und Grünflächen in benachteiligten Gebieten in folgendem Umfang zulässig
*Die in diesem Gebotstermin zu vergebenden Zuschläge oder Zuschlagsmengen können sich noch durch die Ergebnisse von Gebotsterminen, bei denen das Zuschlagsverfahren noch nicht abgeschlossen oder die Frist zur Zweitsicherheit noch nicht abgelaufen ist, ändern und sind somit als vorläufig zu betrachten.
BundeslandVerordnungnoch zu vergebendes Kontingent*
Baden-WürttembergÖffnungsverordnung des Landes Baden-Württemberg
Pro Kalenderjahr Gebote auf Acker- und Grünlandflächen bis zu einem Umfang von 100 MW, wobei das letzte Gebot noch vollumfänglich bezuschlagt wird.
100.000 kW
BayernBayerische Öffnungsverordnung, deren Anpassung zum 16. Juni 2020 in Kraft getreten ist: Pro Kalenderjahr können 200 Gebote für Acker- und Grünlandflächen bezuschlagt werden.
Die Gebote dürfen jedoch nicht abgegeben werden, wenn sich die Flächen in NATURA 2000–Gebieten oder in gesetzlich geschützten Biotopen befinden.
200 Zuschläge
HessenHessische Öffnungsverordnung: Pro Kalenderjahr Gebote für Acker- und Grünlandflächen bis zu einem Umfang von 35 MW, wobei das letzte Gebot noch vollumfänglich bezuschlagt wird. Die Gebote dürfen jedoch nicht abgegeben werden, wenn sich die Flächen in NATURA 2000–Gebieten oder in gesetzlich geschützten Biotopen befinden.35.000 kW
Rheinland-PfalzVerordnung (GVBl. Rh.-Pfl. 2018, S. 384): Pro Kalenderjahr Gebote auf Grünlandflächen bis zu einem Umfang von 50 MW, wobei das letzte Gebot noch vollumfänglich bezuschlagt wird.50.000 kW
SaarlandVerordnung zur Errichtung von Photovoltaik auf Agrarflächen: Bis zum 31.12.2022 Gebote auf bestimmten Acker- und Grünlandflächen bis zu einem Umfang von 100 MW, wobei das letzte Gebot noch vollumfänglich bezuschlagt wird. Die genaue Gebietskulisse ist im Geoportal des Saarlandes veröffentlicht.0 kW (Volumen ausgeschöpft)

Meldefrist, Genehmigungen und Registrierung von Projekten

Genehmigungen von Windenergieanlagen und Biomasseanlagen müssen bis zum 11. März 2021 erteilt und an das Marktstammdatenregister gemeldet worden sein, um an diesem Ausschreibungstermin teilnehmen zu können.

Hintergrund: Die Genehmigungen müssen drei Wochen vor dem Gebotstermin erteilt und gemeldet worden sein. Eine Verschiebung der Abgabefrist durch Feiertage oder Wochenenden ändert daran nichts.
(§ 3 InnAusV i.V.m. § 6 Abs. 2 S. 1 Nr. 1, S. 2 InnAusV, § 36 Abs. 1 Nr. 1 und 2 EEG bzw. i.V.m. § 6 Abs. 2 S. 1 Nr. 1, S. 2 InnAusV, § 39 Abs. 1 Nr. 2 und 3 EEG).

Wenn Gebote für Anlagenkombinationen Anlagen enthalten, die nicht Windenergieanlagen an Land oder Biomasseanlagen sind, müssen diese Anlagen vor dem Gebotstermin als Projekt im Marktstammdatenregister registriert werden. (gemäß § 6 Abs. 4 InnAusV)

Höchstwert

Der Höchstwert der zu bietenden fixen Marktprämie beträgt 7,50 ct/kWh.

Festlegung

Die Bundesnetzagentur hat keine für die Innovationsausschreibungen einschlägigen Festlegungen getroffen.

Formatvorgaben

Die Bundesnetzagentur gibt für die Gebotsabgabe Formatvorgaben im Sinne von § 30a Abs. 1 EEG verbindlich vor. Sie sind zwingend zu beachten. Gebote, die nicht diesen Formatvorgaben entsprechen, werden vom Zuschlagsverfahren ausgeschlossen. Die benötigten Formulare sind aus dem Internet herunterzuladen und mit einem geeigneten PDF-Reader-Programm wie beispielsweise dem Adobe Acrobat Reader (auf der Seite von Adobe kostenlos zu beziehen) am Computer auszufüllen. Handschriftlich ausgefüllte Formulare entsprechen nicht den Formatvorgaben.

ACHTUNG: Formulare, die für vorherige Gebotstermine veröffentlicht wurden, sind nicht mehr zu verwenden.

Folgende Formulare sind im Verfahren bei entsprechendem Bedarf zu verwenden:
Gebotsformular Anlagenkombination (1. April 2021) (pdf / 3 MB)
Standort Kombinationsanlage - Innovative Ausschreibung (pdf / 2 MB)
Formblatt "weitere Windenergieanlagen" - Innovative Ausschreibung (pdf / 2 MB)
Inhaber Genehmigung Wind an Land - Innovative Ausschreibung (pdf / 1 MB)
Inhaber Genehmigung Biomasse - Innovative Ausschreibung (pdf / 1 MB)
Vollmachtsurkunde (pdf / 1 MB)
Bürgschaftsformular - Innovative Ausschreibung (pdf / 591 KB)
Gebotsrücknahme - Innovative Ausschreibung (pdf / 1 MB)
Weitere Formulare nach Erteilung des Zuschlags
Formular zum Tausch der Sicherheitsleistung (pdf / 903 KB)
Antrag auf Erstattung der Sicherheit (pdf / 1 MB)

Die Bundesnetzagentur hat bislang keine Festlegungen nach § 85 Abs. 2 EEG oder § 85a EEG getroffen, die in diesem Verfahren zu beachten wären.

Stand: 30.04.2021