Navigation und Service

Ge­bots­ter­min 1. Ok­to­ber 2019

Öffentliche Bekanntgabe der Zuschläge

Die Bundesnetzagentur gibt die Ergebnisse des Verfahrens nach § 35 Abs. 1 EEG für den Gebotstermin 1. Oktober 2019 bekannt.

Der niedrigste Gebotswert eines Gebotes, das einen Zuschlag erhielt, beträgt 6,19 ct/kWh.
Das Gebot mit dem höchsten Gebotswert liegt bei 6,20 ct/kWh.
Der durchschnittliche, mengengewichtete Zuschlagswert beträgt 6,20 ct/kWh.
Es wurden 25 Gebote mit einem Gebotsvolumen von 204 MW bezuschlagt.
Liste der Zuschläge zum Gebotstermin 1. Oktober 2019 (xlsx / 15 KB)
Tabelle: Zuschläge zum Gebotstermin 01.10.2019
* wenn vom Bieter angegeben

Name des Bieters

Gebots-Nr.*

Zuschlags-Nr.

Kassenzeichen

Angegebener Standort der Anlage

Achte Bürgerwind GmbHWIN19-5-0191154 2044 3214Nordrhein-Westfalen, Landkreis Warendorf, PLZ 59269, Gemeinde Beckum, Gemarkung Beckum: Flur 131: 56 (SEE908989719978) Flur 136: 49 (SEE934029539794)
Asselner Windkraft GmbH & Co. KGWIN19-5-0181154 2044 3118Nordrhein-Westfalen, Landkreis Paderborn, PLZ 33165, Gemeinde Lichtenau, Gemarkung Asseln: Flur 6: 14 (SEE937139714709)
Beckum Bürgerwindpark GmbH & Co. KGWIN19-5-0201154 2044 3126Nordrhein-Westfalen, Landkreis Warendorf, PLZ 59269, Gemeinde Beckum, Gemarkung Beckum: Flur 137: 156 (SEE956021225475)
Buran GmbH & Co. KGWIN19-5-0021154 2044 3061Sachsen-Anhalt, Landkreis Salzlandkreis, PLZ 06449, Gemeinde Aschersleben, Gemarkung Drohndorf: Flur 3: 108 (SEE991417220450) Flur 3: 155 (SEE956814255634) Flur 3: 155 (SEE985561341505) Flur 3: 174 (SEE950749144810) Flur 3: 80 (SEE909696075647) Flur 4: 5 (SEE999916677096) Flur 4: 8 (SEE988010729817)
Bürgerenergie Windpark Am Hainberg UG (haftungsbeschränkt) & Co. KGWIN19-5-0131154 2044 3271Thüringen, Landkreis Gotha, PLZ 99880, Gemeinde Hörsel, Gemarkung Mechterstädt: Flur 4: 82 (SEE949358605423)
BWP Flamschen GmbH & Co. KGWIN19-5-0221154 2044 3183Nordrhein-Westfalen, Landkreis Coesfeld, PLZ 46853, Gemeinde Coesfeld, Gemarkung Coesfeld-Kirchspiel: Flur 10:17 (SEE999423412890)
BWP Letter Görd GmbH & Co. KGWIN19-5-0161154 2044 3297Nordrhein-Westfalen, Landkreis Coesfeld, PLZ 46853, Gemeinde Coesfeld, Gemarkung Coesfeld-Kirchspiel: Flur 67: 20 (SEE915630160850)
PLZ 48653, Gemarkung Lette: Flur 36: 17 (SEE904241940470) Flur 36: 33; 34 (SEE916344430260) Flur 36: 77 (SEE934231237433)
Denker & Wulf AGWIN19-5-0121154 2044 3100Brandenburg, Landkreis Prignitz, PLZ 19339, Gemeinde Plattenburg, Gemarkung Kletzke: Flur 5: 49 (SEE913392916074) Flur 5: 50/1 (SEE926501244333)
EnBW Windkraftprojekte GmbH190501WIN19-5-0231154 2044 3175Bayern, Landkreis Landshut, PLZ 84032, Gemeinde Altdorf, Gemarkung Pfettrach: 588 (SEE973454840624)
Energiekontor AGWIN19-5-0141154 2044 3255Brandenburg, Landkreis Prignitz, PLZ 16928, Gemeinde Groß Pankow, Gemarkung Klein Woltersdorf: Flur 3: 60; 64 (SEE995203490997)
ENERTRAG Windfeld Schönfeld VIII GmbH & Co. KGGebot 01WIN19-5-0241154 2044 3248Brandenburg, Landkreis Uckermark, PLZ 17291, Gemeinde Uckerfelde, Gemarkung Bietikow: Flur 4: 20 (A1687640243807) Flur 4: 20 (A5376790243794) Flur 4: 24 (A9997240243780)
Gemarkung Falkenwalde: Flur 5: 39 (A5214780243815)
Looft-Schmidt Projekte Erneuerbare Energien GmbHWIN19-5-0251154 2044 3263Schleswig-Holstein, Landkreis Dithmarschen, PLZ 25797, Gemeinde Wöhrden, Gemarkung Wöhrden: Flur 7: 102 (SEE998723793487)
PROKON Windpark Oldendorf GmbH & Co. KGWIN19-5-0111154 2044 3053Schleswig-Holstein, Landkreis Steinburg, PLZ 25588, Gemeinde Oldendorf, Gemarkung Oldendorf: Flur 5:25 (SEE972642923156) Flur 5:28/1 (SEE982094759463)
Teut Windprojekte GmbH201910WIN19-5-0041154 2044 3046Brandenburg, Landkreis Barnim, PLZ 16356, Gemeinde Werneuchen, Gemarkung Willmersdorf: Flur 6: 48 (SEE919497711996)
Vento II GmbH & Co. KGWIN19-5-0031154 2044 3079Sachsen-Anhalt, Landkreis Salzlandkreis, PLZ 06449, Gemeinde Aschersleben, Gemarkung Drohndorf: Flur 4: 12 (SEE959948130686) Flur 4: 40 (SEE946322272308) Flur 4: 41 (SEE997837532784) Flur 4: 47 (SEE967644593209) Flur 4: 57 (SEE966351367554)
VOSS Energy GmbH1WIN19-5-0071154 2044 3159Brandenburg, Landkreis Prignitz, PLZ 16928, Gemeinde Groß Pankow, Gemarkung Reckenthin: Flur 2: 3,4 (SEE943597990197)
VOSS Energy GmbH3WIN19-5-0081154 2044 3134Brandenburg, Landkreis Prignitz, PLZ 16928, Gemeinde Groß Pankow, Gemarkung Reckenthin: Flur 2: 9 (SEE976950937447)
VOSS Energy GmbH2WIN19-5-0061154 2044 3167Brandenburg, Landkreis Prignitz, PLZ 16928, Gemeinde Groß Pankow, Gemarkung Reckenthin: Flur 2: 6 (SEE937588796349)
Windpark Haltern AV 9

GmbH

WIN19-5-0011154 2044 3038Nordrhein-Westfalen, Landkreis Recklinghausen, PLZ 45721, Gemeinde Haltern am See, Gemarkung Haltern: Flur 81: 22 (SEE906930882627) Flur 81: 75 (SEE991463752653)
Windenergie Lieth Planungs GbRWIN19-5-0101154 2044 3206Schleswig-Holstein, Landkreis Dithmarschen, PLZ 25770, Gemeinde Lieth, Gemarkung Lieth: Flur 4: 279 (SEE914749561350)
Windpark Bietikow GbRWIN19-5-0151154 2044 3289Brandenburg, Landkreis Uckermark, PLZ 17291, Gemeinde Uckerfelde, Gemarkung Bietikow: Flur 1: 85 (SEE945834955143) Flur 4: 10 (SEE907504189463) Flur 4: 2; 26 (SEE922136605105) Flur 4: 9 (SEE962798095753)
Windpark Gribbohm GmbH & Co. KG1WIN19-5-0091154 2044 3191Schleswig-Holstein, Landkreis Steinburg, PLZ 25596, Gemeinde Gribbohm, Gemarkung Gribbohm:
Flur 2: 10 (SEE956198733124)
Windpark Hasselbek-Rhodau UG (haftungsbeschränkt) & Co. KGGebot 1WIN19-5-0211154 2044 3142Schleswig-Holstein, Landkreis Schleswig-Flensburg, PLZ 24980, Gemeinde Nordhackstedt, Gemarkung Nordhackstedt: Flur 5: 5 (SEE915960232029)
Windpark Schülper Feld GmbH & Co. KG Betriebs KGWIN19-5-0051154 2044 3095Schleswig-Holstein, Landkreis Dithmarschen, PLZ 25764, Gemeinde Schülp, Gemarkung Schülp: Flur 9: 67 (SEE902045934817)
wpd Windpark Nr. 356 GmbH & Co. KGWIN19-5-0171154 2044 3087Brandenburg, Landkreis Uckermark, PLZ 17291, Gemeinde Uckerfelde, Gemarkung Bietikow: Flur 4: 6 (SEE905772535029) Flur 4: 6 (SEE989179068847)

Bekanntmachung der Ausschreibung

(gem. § 29 Abs. 1 EEG)

Es wird um die Beachtung der Hinweise zur Gebotsabgabe gebeten.

Gebotstermin

Gebotstermin ist der 1. Oktober 2019.

Der Gebotstermin ist der Kalendertag, an dem die Frist für die Abgabe von Geboten für eine Ausschreibung abläuft. Die Gebote müssen innerhalb der Frist am Bonner Standort der Bundesnetzagentur eingegangen sein.
Abgabefrist ist also für diesen Termin Dienstag, der 1. Oktober 2019. Gebote können an diesem Tag bis 24:00 Uhr an der Pforte der Bundesnetzagentur in Bonn, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn abgegeben werden.

Ausschreibungsvolumen

Das Ausschreibungsvolumen dieses Gebotstermins beträgt 675 Megawatt (gem. § 28 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3c EEG).
Unter dem Ausschreibungsvolumen ist die Summe der installierten Leistung zu verstehen, für die ein Zahlungsanspruch nach dem EEG erworben werden kann.

Höchstwert

Der Höchstwert für diesen Gebotstermin beträgt 6,20 Cent pro Kilowattstunde.
(gem. der Festlegung der BNetzA 8175-02-00-18/1 vom 29.11.2018 für den Referenzstandort nach Anlage 2 Nr. 4 EEG.)
Der Höchstwert ist der Wert, der maximal geboten werden darf. Überschreitet der im Gebot angegebene Gebotswert den Höchstwert, wird das Gebot vom Zuschlagsverfahren ausgeschlossen.

Obergrenze im Netzausbaugebiet

Die Obergrenze im Netzausbaugebiet beträgt für diese Ausschreibungsrunde 308.155 Kilowatt.

Hintergrund: Die Obergrenze von 902 MW wird proportional zum Ausschreibungsvolumen auf alle Ausschreibungstermine eines Jahres verteilt, dabei sind auch die Ausschreibungen nach der GemAV zu berücksichtigen. Wird in einer Ausschreibungsrunde eine geringere Gebotsmenge als die Obergrenze im Netzausbaugebiet bezuschlagt, wird die verbleibende Gebotsmenge auf die im Jahr verbleibenden Gebotsrunden proportional verteilt. In der gemeinsamen Ausschreibung von Solar- und Windenergieanlagen zum 1. April 2019 wurde keine Windenergieanlage bezuschlagt; in der Ausschreibungsrunde für Windenergieanlagen an Land zum 1. Mai 2019 wurden im Netzausbaugebiet 86.110 Kilowatt weniger und in der Ausschreibungsrunde für Windenergieanlagen an Land zum 1. August 2019 159.307 Kilowatt weniger als die Zuschlagsgrenze des jeweiligen Termins bezuschlagt. Von dem in den in diesem Kalenderjahr bereits durchgeführten Ausschreibungsterminen insgesamt nicht ausgeschöpften Volumen werden 89.781 Kilowatt auf die Ausschreibungsrunde zum 1. Oktober 2019 verteilt. Das Volumen kann sich noch erhöhen, wenn die Obergrenze beim Gebotstermin 1. September 2019 nicht erreicht wird.

Teilnahmeberechtigte genehmigte Anlagen

Teilnahmeberechtigt sind Projekte mit Genehmigungen nach dem BImSchG, die bis zum 10. September 2019 erteilt und dem Register gemeldet wurden.

Formatvorgaben

Die Bundesnetzagentur gibt für die Gebotsabgabe Formatvorgaben im Sinne von § 30a Abs. 1 EEG verbindlich vor. Sie sind zwingend zu beachten. Gebote, die nicht diesen Formatvorgaben entsprechen, werden vom Zuschlagsverfahren ausgeschlossen. Die benötigten Formulare sind aus dem Internet herunterzuladen und mit einem geeigneten PDF-Reader-Programm wie beispielsweise dem Adobe Acrobat Reader (auf der Seite von Adobe kostenlos zu beziehen) am Computer auszufüllen. Handschriftlich ausgefüllte Formulare entsprechen nicht den Formatvorgaben.

Folgende Formulare sind im Verfahren bei entsprechendem Bedarf zu verwenden:

Formular für die Gebotsabgabe (Windenergieanlagen an Land 01.10.2019) (pdf / 1 MB)

Formular Inhaber BImSchG-Genehmigung (pdf / 968 KB)
Verpflichtende Zusatzangaben für Bürgerenergiegesellschaften (pdf / 969 KB)
Angaben zum Bevollmächtigten (pdf / 2 MB)
Formular zu den Anteilseignern (pdf / 903 KB)
Formblatt "weitere Windenergieanlagen" (pdf / 909 KB)
Bürgschaftsformular (pdf / 473 KB)
Formular für die Gebotsrücknahme (pdf / 904 KB)

Die Bundesnetzagentur hat bislang keine Festlegungen nach § 85 Abs. 2 EEG getroffen, die in diesem Verfahren zu beachten wären.

Weitere Formulare, die im Verfahren nach der Erteilung des Zuschlags gegebenenfalls benutzt werden müssen:
Formular zum Tausch der Sicherheitsleistung (pdf / 903 KB)
Formular zur Zuordnung des Zuschlages zu genehmigten Windenergieanlagen (pdf / 2 MB)
Antrag auf Erstattung der Sicherheit (pdf / 1 MB)

Stand: 18.10.2019