Navigation und Service

His­to­rie des Ma­StR

Informationsveranstaltung für Netzbetreiber

Im Rahmen der Informationsveranstaltung für Netzbetreiber am 22. bzw. 23. November 2016 hat die Bundesnetzagentur den Netzbetreibern ihre neue Rolle und neuen Aufgaben im Zusammenhang mit dem MaStR erläutert und das Webportal in der damals vorliegenden Software-Version vorgestellt. Bitte beachten Sie, dass verschiedene Begriffe und Prozesse nicht mehr dem aktuellen Stand der Software entsprechen.

Programm der Informationsveranstaltung für Netzbetreiber (pdf / 23 KB)
Vorträge der Informationsveranstaltung für Netzbetreiber (pdf / 8 MB)

Übersicht zu den Workshops

Das Marktstammdatenregister (MaStR) ist eine Datenbank, in der die Stammdaten des Energiemarkts gespeichert werden.

Welche Marktakteure, Anlagen und Daten erfasst werden sollen, war Gegenstand intensiver Diskussionen mit dem Markt, bei denen auch die Datendefinitionen erarbeitet wurden. Hierzu fanden mehrere Workshops in Bonn statt, an denen sich Vertreter von Marktakteuren und Behörden beteiligten.

Vorträge

Die auf den Workshops gehaltenen Vorträge können hier heruntergeladen werden:

Vortrag Workshop 16.03.2017 (pdf / 2 MB)
Vortrag Workshop 27.09.2016 (pdf / 4 MB)
Vortrag des LANUV NRW Workshop 27.09.2016 (pdf / 1 MB)
Vortrag Workshop 15.06.2016 (pdf / 2 MB)
Vortrag Workshop 16.03.2016 (pdf / 2 MB)
Vortrag Workshop 25.11.2015 (pdf / 4 MB)
Vortrag Workshop 03.09.2015 (pdf / 2 MB)
Vortrag zur Auftaktveranstaltung 09.06.2015 (pdf / 2 MB)

Listen der anwesenden Institutionen:

Anwesenheitsliste Workshop 16.03.2017 (pdf / 193 KB)
Anwesenheitsliste Workshop 27.09.2016 (pdf / 186 KB)
Anwesenheitsliste Workshop 15.06.2016 (pdf / 186 KB)
Anwesenheitsliste Workshop 16.03.2016 (pdf / 186 KB)
Anwesenheitsliste Workshop 25.11.2015 (pdf / 184 KB)
Anwesenheitsliste Workshop 03.09.2015 (pdf / 187 KB)
Anwesenheitsliste Auftaktveranstaltung 09.06.2015 (pdf / 10 KB)

Neben der Veröffentlichung von Arbeitsdokumenten und Stellungnahmen fanden im ca. zweimonatlichen Turnus Arbeitssitzungen bei der Bundesnetzagentur statt, in denen über den Arbeitsstand berichtet wurde, Einzelfragen diskutiert und Entscheidungen zu den Datendefinitionen vorbereitet wurden. Das BMWi hat den Prozess in Vorbereitung der notwendigen rechtlichen Umsetzung eng begleitet.

Workshop zu den Hilfetexten und Wertebereichen der Daten

Agenda Workshop 16. März 2017 (pdf / 274 KB)

Im Rahmen des Workshops am 16. März 2017 wurde einerseits über den Stand des Markstammdatenregisters berichtet und der weitere Zeitplan und die Fristen nach der Marktstammdatenregister-Verordnung präsentiert. Zum anderen war die Möglichkeit gegeben, die Qualität und die Verständlichkeit des MaStR zu erhöhen, indem Hinweise zu den vorgeschlagenen Hilfetexten und Wertebereichen geben wurden. Folgend finden Sie die Dokumente:

MaStR - Daten zu den Marktakteuren (Stand 13.04.2017) (xlsx / 71 KB)
MaStR - Daten der Anlagen (Stand 13.04.2017) (xlsx / 280 KB)

Workshop zu den Definitionen und Merkmalen der Daten

Im Rahmen dieses Workshops wurde sich insbesondere mit den Definitionen der einzelnen Daten beschäftigt. Zusätzlich wurden die Daten mit verschiedenen Merkmalen versehen: Sind sie z.B. Registrierungsvoraussetzung oder vertraulich zu behandeln. Vorschläge der BNetzA für die Datendefinitionen und Merkmale können Sie in den folgenden Dokumenten finden:

MaStR - Daten zu den Marktakteuren (doc / 126 KB)
MaStR - Daten für den Strombereich (doc / 1 MB)
MaStR - Daten für den Gasbereich (doc / 175 KB)

Einen Überblick über die offenen Fragen und die genaue Vorgehensweise bei den Anmerkungen soll Ihnen das "Begleitdokument zu den Datendefinitionen und Merkmalen" geben:
MaStR - Begleitdokument zu den Datendefinitionen und Merkmalen (pdf / 182 KB)

Workshop zur Bestimmung des finalen Datenumfangs

Im Rahmen des Workshops am 15. Juni 2016 wurde abschließend der Datenumfang für den Start des Marktstammdatenregisters festgelegt. Nutzen Sie für Ihre Ergänzungs- oder Streichungsvorschläge bitte die folgenden Dokumente:

Daten zu Marktakteuren (doc / 114 KB)
Daten für den Strombereich (doc / 743 KB)
Daten für den Gasbereich (doc / 142 KB)

Zum besseren Verständnis wurde insbesondere das Dokument zum Strombereich nach den verschiedenen Energieträgern gegliedert und die neusten Erkenntnisse aus den Diskussionen integriert. So ist es nun möglich, sich bei den Anmerkungen für den Datenumfang auf einen speziellen Energieträger zu beschränken.

Berücksichtigen Sie bitte bei der Bearbeitung auch das aktualisierte Dokument "Struktur der Anlagendaten", in dem Sie Informationen und Beispiele zu den verschiedenen Vorgehensweisen zur Erfassung von Anlagen-Daten und zur Datenverantwortung finden.
Struktur der Anlagendaten (doc / 664 KB)

Im Rahmen dieses Workshops wurden die aktuellen Konzepte zu den Themen Schnittstellen, Historisierung, Verantwortungsübernahme bei Bestandsdaten und Netzbetreiberprüfung vorgestellt.

Workshop zu den Datendefinitionen

Im Rahmen dieses Workshops sollten zum einen die Diskussion zur genauen Erfassung der Anlagen im MaStR fortgeführt werden und zum anderen die Datendefinitionen zu den einzelnen im MaStR erfassten Daten diskutiert werden.

Die folgenden Dokumente beinhalten die initialen Vorschläge der BNetzA zu diesen Themen:

Erfassung von Anlagendaten für den Strom- und Gasbereich (pdf / 463 KB)
Definitionen der Marktakteuere und deren Daten (pdf / 212 KB)
Definitionen der Daten für den Gasbereich (pdf / 199 KB)
Definitionen der Daten für den Strombereich (pdf / 320 KB)

Workshop zum Datenumfang, Vertraulichkeit und Zuständigkeit

In diesem Workshop wurde angestrebt, einen möglichst vollständigen Überblick über die Daten und ihre Eigenschaften zu erlangen. Neben dem Datenumfang wurden deshalb zusätzlich die Vertraulichkeit der Daten und die Zuständigkeit für das jeweilige Datum diskutiert.

Das nachfolgende Dokument erläutert die genaue Vorgehensweise im Rahmen dieses Workshops:
Erläuterungen zum 2. Meilenstein MaStR (pdf / 207 KB)

Die folgenden Dokumente beinhalten die initialen Vorschläge der BNetzA zum Datenumfang, Vertraulichkeit und Zuständigkeit und dienten als Ausgangpunkt für die Diskussion:

Datenübersicht Marktakteure (xls / 180 KB)
Datenübersicht Lokationen (xls / 64 KB)
Datenübersicht Anlagen (xls / 112 KB)

Im Rahmen der Konsultation hat die Bundesnetzagentur insgesamt 19 Stellungnahmen erhalten.

Im Folgenden werden die schriftlichen Stellungnahmen und eine Zusammenfassung der Stellungnahmen zum Thema Datenumfang für Anlagen veröffentlicht:

Zusammenfassung der Stellungnahmen zum Datenumfang für Anlagen (xls / 64 KB)


Workshop zu den zu erfassenden Marktakteuren und Anlagen

Im ersten Schritt wurde erarbeitet, welche Marktakteure bzw. Marktfunktionen und welche Anlagenarten im MaStR berücksichtigt werden sollen. Im Rahmen der Diskussion über das Konzept wurde deutlich, dass für das MaStR eine eigene neue Nummerierung der Marktteilnehmer geschaffen werden sollte. In diesem Nummernkonzept müssen sämtliche im MaStR zu erfassenden Akteure und Anlagen abgebildet werden können. Bisher im Markt verwendete Nummern werden als Stammdaten zum jeweiligen Akteur gespeichert. Die Überlegungen, bereits vorhandene Nummern zu verwenden, oder für das MaStR ein eigenständiges Nummernkonzept zu schaffen, waren Gegenstand der Konsultation.

Der zu konsultierende Entwurf des Nummernkonzepts kann hier heruntergeladen werden:
Nummernkonzept Marktstammdatenregister (überarbeitete Fassung - 07.10.2015) (xls / 58 KB)

Im Vorfeld der Veranstaltung am 3. September 2015 gingen insgesamt 14 Stellungnahmen bei der Bundesnetzagentur ein. Eine Zusammenfassung finden Sie hier:
Zusammenfassung der Stellungnahmen zum Nummernkonzept (xls / 2 MB)

BDEW zum Nummernkonzept (pdf / 339 KB)

Workshop zum Konzept des Marktstammdatenregisters

Detailkonzept

Die bisherigen Konsultationsbeiträge und Diskussionen im Rahmen der Workshops haben gezeigt, dass für die Marktteilnehmer bei vielen Detailaspekten des MaStR-Konzepts noch Informationsbedarf besteht. Aus diesem Grund hat die Bundesnetzagentur das folgende Detailkonzept erstellt:

Detailkonzept (pdf / 275 KB)

Dieses neue Detailkonzept stellt einen Diskussionsbeitrag dar und ist offen für jegliche Anpassung und Konkretisierung. Diskussionsbeiträge zu diesem Dokument sind willkommen. Sie sind an service@marktstammdatenregister.de mit dem Betreff "Detailkonzept" zu richten.

Diskussion zum allgemeinen Konzept

Im Herbst 2014 führte die Bundesnetzagentur eine Diskussion zum MaStR durch.

Diskussionsergebnis

Das Konzept des MaStR wurde auf Grundlage der Diskussion und den unten veröffentlichten Stellungnahmen überarbeitet. Folgende Punkte wurden besonders berücksichtigt:

  • Behördliche Meldepflichten sollen weiterhin umfassend gebündelt werden.
  • Dem Datenschutz muss hinreichend Rechnung getragen werden, da teilweise sensible Daten hinterlegt werden.
  • Die Daten im MaStR können auch für die Abwicklung energiewirtschaftlicher Prozesse benutzt werden, wobei jedoch die Daten- und Prozessverantwortlichkeit bei den Akteuren liegt. Gesetzliche oder vertragliche Pflichten können durch die Einführung des Registers nicht ersetzt werden.

Das Ergebnis-Dokument kann hier heruntergeladen werden:
Ergebnis der MaStR-Diskussion (pdf / 72 KB)

Eingegangene Stellungnahmen

Die an die Bundesnetzagentur übersandten Stellungnahmen werden an dieser Stelle veröffentlicht:

Stand: 01.09.2017