Navigation und Service

Monitoring "Ener­gie der Zu­kunft"

Das Monitoring zur Energiewende "Energie der Zukunft" dient dazu, die Umsetzung des Energiekonzepts und des Maßnahmenprogramms der Bundesregierung einschließlich der darin enthaltenen Ziele mit Blick auf eine sichere, wirtschaftliche und umweltverträgliche Energieversorgung zu überprüfen, um bei Bedarf nachsteuern zu können.

Seit 2011 erscheint jährlich ein Monitoringbericht, der im Wesentlichen faktenorientiert ist und zeigt, wo Deutschland in der Energiewende steht.

5. Monitoring-Bericht "Energie der Zukunft" (pdf / 3 MB)

Fünfter Monitoringbericht Energie der ZukunftBMWi

Der fünfte Monitoringbericht „Energie der Zukunft“ kommt zu folgenden Ergebnissen:

  • Mit einem Anteil von 31,6 Prozent stellten die erneuerbaren Energien 2015 fast ein Drittel des Stromverbrauchs.
  • Der Energieverbrauch stieg im Jahr 2015 leicht an, was vor allem auf die konjunkturelle Entwicklung und kühle Witterung zurückzuführen war.
  • Die Energienachfrage in Deutschland ist jederzeit gedeckt, so dass ein hohes Maß an Versorgungssicherheit gewährleistet ist.
  • Gegenüber dem Vorjahr sanken 2015 die Strompreise für Haushaltskunden leicht um durchschnittlich 1,4 Prozent. Für Industriekunden, die nicht unter Entlastungsregelungen fallen, gingen die Strompreise 2015 um 2,1 Prozent zurück.

Der Bericht beruht auf öffentlich zugänglichen Daten. Diese Daten finden Sie im folgenden Anhang. Dort sind zudem weitergehende Informationen veröffentlicht, die aus Platzgründen keinen Eingang in den Monitoringbericht gefunden haben.

Datenübersicht zum 5. Monitoringbericht (xlsx / 2 MB)

Wie in den Vorjahren hat auch zu diesem Bericht die von der Bundesregierung eingesetzte Kommission aus unabhängigen Energieexperten eine Stellungnahme abgegeben.

Stellungnahme der Expertenkommission zum 5. Monitoringbericht (pdf / 3 MB)

Alle Informationen, Kurzzusammenfassungen und Hintergründe finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Stand: 18.12.2016

Kontakt

Geschäftsstelle Monitoring Prozess "Energie der Zukunft"
Bundesnetzagentur, Leitung Anette Fröhlich, Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin

E-Mail: energiederzukunft@bnetza.de