Elek­tro­mo­bi­li­tät: Öf­fent­li­che Ladein­fra­struk­tur

Öffentlich zugängliche Ladepunkte für Elektrofahrzeuge müssen technische Mindestanforderungen einhalten. Um die Einhaltung dieser Anforderungen gemäß der Ladesäulenverordnung (LSV) überprüfen zu können, sind die Betreiber zur Anzeige ihrer öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur bei der Bundesnetzagentur verpflichtet. Gemeldete Ladepunkte können mit Einwilligung des Betreibers auf der Ladesäulenkarte veröffentlicht werden.

Anmeldung von Ladepunkten

Was Sie rund um die Ladesäulenverordnung – der gesetzlichen Grundlage für den Betrieb von Ladepunkten – wissen sollten, steht kurz und kompakt im Kurzleitfaden für Betreiber öffentlicher Ladepunkte (pdf / 297 KB) .

Achtung
Die Bundesnetzagentur weist darauf hin, dass Ladepunkte in Carports, Garagen, Garageneinfahrten oder auf sonstigen Parkflächen von Privatpersonen (natürlichen Personen) grundsätzlich keine öffentlich zugänglichen Ladepunkte sind. Bitte sehen Sie von entsprechenden Anfragen bzw. Antragstellungen ab.

Bei Fragen zur THG-Quote wenden Sie sich bitte an das Umweltbundesamt E-Mail 38BImSchV@uba.de.

Klarstellung zur „öffentlichen Zugänglichkeit“ im Sinne der LSV und der 38. BImSchV (pdf / 55 KB)


Online-Anmeldeformular

Bitte nutzen Sie für die Anmeldung Ihrer öffentlich zugänglichen Normal- oder Schnellladepunkte bevorzugt das Online-Anmeldeformular.

Ladesäulenkarte

Alle öffentlichen Ladepunkte, für die das Anzeigeverfahren der Bundesnetzagentur vollständig abgeschlossen und einer Veröffentlichung im Internet zugestimmt wurde, sind in der Ladesäulenkarte verzeichnet und als Liste der Ladesäulen (Stand: 1. März 2023) (xlsx / 6 MB) verfügbar.

Zahlen und Daten

Das Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur enthält 70.695 Normalladepunkte und 14.378 Schnellladepunkte, die am 1. März 2023 in Betrieb waren. An den Ladepunkten können gleichzeitig insgesamt 2,67 GW Ladeleistung bereitgestellt werden.
 
Diese Angaben enthalten auch Meldungen aus noch nicht abgeschlossenen Anzeigeverfahren.
Das Ladesäulenregister hat das Ziel, der Öffentlichkeit valide Daten und Informationen zur öffentlichen Ladeinfrastruktur zur Verfügung zu stellen. Andere Behörden, Forschungseinrichtungen und Stakeholder nutzen diese Daten, um u.a. die Entwicklung der Ladeinfrastruktur zu monitoren und zu planen.
 
Die Bundesnetzagentur kommuniziert daher Informationen zu allen ihr angezeigten öffentlich zugänglichen Ladepunkten, deren Betreiber einer Veröffentlichung der Ladepunkte im Ladesäulenregister zugestimmt haben.
Bei diesen Ladepunkten ist sicher davon auszugehen, dass diese der Deckung eines öffentlichen Ladebedarfs - im Sinne eines unbestimmten oder nur nach allgemeinen Merkmalen bestimmbaren Personenkreises - dienen sollen.

Auswertungen zur Ladeinfrastruktur

Die Tabellen in der nachfolgenden Excel-Datei bieten Ihnen detaillierte Informationen zur Entwicklung von Ladeeinrichtungen und -punkten.

Ladeinfrastruktur in Zahlen (Stand: 1. März 2023) (xlsx / 269 KB)

Die Übersichtstabelle erscheint monatlich und enthält unter anderem Daten zu Bundesländern, Leistungsklassen und Steckertypen von den fünf größten Betreibern.

[ENDE]

Bundeslandkarte

Die Karte zeigt die aktuelle Verteilung der gemeldeten öffentlich zugänglichen Ladepunkte auf die Bundesländer.

Deutschlandkarte (Stand: März 2023) (jpeg / 1 MB)

In dieser Grafik sind auch Meldungen aus noch nicht abgeschlossenen Anzeigeverfahren und von Betreibern enthalten, die einer Veröffentlichung ihrer vollständigen Daten nicht zugestimmt haben.

[ENDE]

FAQ

Weitere Informationen, wie beispielsweise zu den Mindestanforderungen an die Interoperabilität und technische Sicherheit, zum Meldeprozess sowie zu diversen Begrifflichkeiten erhalten Sie in den FAQ.

Downloads und Formulare

Folgend finden Sie alle Dokumente dieser Seite zum Download. Darüber hinaus stehen Ihnen hier auch die Formulare zur technischen Sicherheit und zum Betreiberwechsel zur Verfügung.

Datenveröffentlichung LadepunkteMerkblätter und Formulare

Liste der Ladesäulen (Stand: 1. März 2023) (xlsx / 6 MB)

Liste der Ladesäulen (Stand 1. März 2023 – CSV) (FileTypecsv / 10 MB)

Deutschlandkarte (Stand: März 2023) (jpeg / 1 MB)

Ladeinfrastruktur in Zahlen (Stand: 1. März 2023) (xlsx / 269 KB)

Kurzleitfaden für Betreiber öffentlicher Ladepunkte (pdf / 297 KB)

Merkblatt – Authentifizierungsverfahren und Bezahlsysteme (pdf / 146 KB)

Merkblatt – CHAdeMO an Schnellladeeinrichtungen (Stand 18.November 2020) (pdf / 64 KB)

Merkblatt – Zweite Novelle der Ladesäulenverordnung (pdf / 231 KB)

Merkblatt – Steckersysteme (Stand 1. Januar 2022) (pdf / 59 KB)

Formular: Nachweis der technischen Sicherheit (pdf / 54 KB)

Formular: Betreiberwechsel (pdf / 69 KB)

Stand: 24.05.2023

Kontakt

Bundesnetzagentur

Referat 620 – Ladepunktanzeige
Tulpenfeld 4
53113 Bonn

E-Mail: ladesaeulenverordnung@bnetza.de

Mastodon