Navigation und Service

Pro­duk­ti­vi­täts­fak­tor

Festlegung des generellen sektoralen Produktivitätsfaktors für Betreiber von Gasversorgungsnetzen (3. Regulierungsperiode)

Die Bundesnetzagentur hat ein Verfahren zur Festlegung des generellen sektoralen Produktivitätsfaktors für Betreiber von Gasnetzversorgungnetzen eingeleitet.
(gemäß § 29 Abs. 1 EnWG i.V.m. § 32 Abs. 2a i.V.m. § 9 Abs. 3 ARegV)

Das Verfahren wird bei der Beschlusskammer 4 unter dem Geschäftszeichen BK4-17-093 geführt.

Gutachten zur Bestimmung des generellen sektoralen Produktivitätsfaktors

Ab der dritten Regulierungsperiode muss die Bundesnetzagentur den generellen sektoralen Produktivitätsfaktor jeweils vor Beginn der Regulierungsperiode ermitteln (gem. § 9 Abs. 3 ARegV). Dies erfolgt nach Maßgabe von Methoden, die dem Stand der Wissenschaft entsprechen.

Die Bundesnetzagentur hat hierzu im Vorfeld ein wissenschaftliches Gutachten durch die WIK GmbH anfertigen lassen, das die methodischen Ansätze behandelt.

Das Gutachten (Stand: 10. Juli 2017) berücksichtigt dabei die bei der Marktkonsultation und als schriftliche Stellungnahmen eingegangenen Hinweise und Kommentare.

Marktkonsultation

Am 16. Januar 2017 führte die Bundesnetzagentur im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (Bonn) eine Marktkonsultation zur Diskussion des ursprünglichen Gutachtens (Stand: 16. Dezember 2016) durch.

Unterlagen zur Marktkonsultation:
Agenda Marktkonsultation (pdf / 98 KB)
Präsentation Achim Zerres - Bundesnetzagentur (pdf / 106 KB)
Präsentation WIK GmbH (pdf / 698 KB)

Stellungnahmen

Im Nachgang zur Marktkonsultation bestand die Möglichkeit zur schriftlichen Stellungnahme. Folgende Stellungnahmen sind bei der Bundesnetzagentur eingegangen.
Stellungnahme Bayernets GmbH (pdf / 206 KB)
Stellungnahme Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (pdf / 578 KB)
Stellungnahme ED Netze GmbH (pdf / 92 KB)
Stellungnahme EnergieNetz Mitte GmbH (pdf / 2 MB)
Stellungnahme GEODE (pdf / 69 KB)
Stellungnahme Netze BW (pdf / 202 KB)
Stellungnahme ONTRAS Gastransport GmbH (pdf / 98 KB)
Stellungnahme Verband kommunaler Unternehmen e.V. (pdf / 364 KB)
Stellungnahme Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V. (pdf / 303 KB)
Stellungnahme WEMAG Netz GmbH (pdf / 1 MB)
Gemeinsame Stellungnahme der deutschen Übertragungsnetzbetreiber (pdf / 12 MB)

Stand: 13.10.2017