Navigation und Service

Sze­na­riorah­men Netz­ent­wick­lungs­plan Gas 2016-2026

Szenarien der Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) für den NEP Gas 2016-2026

Am Anfang des Prozesses der Erstellung des Netzentwicklungsplans steht die Erarbeitung eines Szenariorahmens durch die FNB. Der Szenariorahmen soll die möglichen Entwicklungen im Gassektor in den nächsten zehn Jahren darstellen. Dazu werden unter anderem Annahmen über die Entwicklung der Gewinnung, Versorgung und des Verbrauchs von Gas berücksichtigt. Gleiches gilt für geplante Investitionsvorhaben in die Netze und Speicher und denkbare Versorgungsstörungen.

Die FNB haben das Konsultationsdokument des Szenariorahmens für den Netzentwicklungsplan Gas 2016-2026 am 27. Juli 2015 veröffentlicht. Die Öffentlichkeit und die nachgelagerten Netzbetreiber hatten bis zum 14. August 2015 die Gelegenheit zur Äußerung.

Im Anschluss an die Konsultation wurden der überarbeitete Szenariorahmen und die Konsultationsergebnisse – einschließlich aller bei den Fernleitungsnetzbetreibern eingegangenen Stellungnahmen – am 4. September 2015 der Bundesnetzagentur zur Bestätigung vorgelegt.

Teilneubescheidung der Bestätigung des Szenariorahmens: Entscheidung in dem Verwaltungsverfahren (3. Januar 2017)

Teilweiser Widerruf und teilweise Neubescheidung der Bestätigung des Szenariorahmens zum Netzentwicklungsplan Gas 2016-2026 der Fernleitungsnetzbetreiber nach § 49 Abs. 1 VwVfG sowie § 15a Abs. 1 S. 7 i.V.m. § 15a Abs. 1 S. 4 und S. 6 EnWG

Die Bundesnetzagentur hat am 3. Januar 2017 die Bestätigung des Szenariorahmens für den Netzentwicklungsplan Gas 2016-2026 teilweise widerrufen und neu beschieden:

Anlass der Teilneubescheidung war, dass zwei Unternehmen gegen die Bestätigung des Szenariorahmens durch die Bundesnetzagentur Beschwerde eingelegt hatten. Dabei ging es um die Berücksichtigung von Gaskraftwerksprojekten im Szenariorahmen.

Der Szenariorahmen bildet die Grundlage für den Netzentwicklungsplan Gas 2016-2026. Daher waren die FNB aufgefordert, bis zum 28. Februar 2017 ein überarbeitetes Konsultationsdokument des Netzentwicklungsplans Gas zu erstellen. Anschließend erhält die Öffentlichkeit nochmals Gelegenheit zur Stellungnahme, sowohl zum Konsultationsdokument als auch zum Entwurf des Netzentwicklungsplans.

Bestätigung des Szenariorahmens: Entscheidung in dem Verwaltungsverfahren (11. Dezember 2015)

Bestätigung des Szenariorahmens zur Erstellung des Netzentwicklungsplans Gas 2016-2026 gemäß § 15a Abs. 1 Satz 7 EnWG (Az. 8615-NEP Gas 2016 - Bestätigung Szenariorahmen)

Die Bundesnetzagentur hat am 11. Dezember 2015 den Szenariorahmen für den Netzentwicklungsplan Gas 2016-2026 bestätigt. Der Szenariorahmen wurde von den Fernleitungsnetzbetreibern (FNB) erarbeitet und bildet die Grundlage für den nationalen Netzentwicklungsplan Gas 2016-2026, den die FNB der Bundesnetzagentur zum 1. April 2016 vorlegen müssen.

Der Szenariorahmen für den Netzentwicklungsplan Gas 2016-2026, die öffentliche Konsultation durch die FNB und die Bestätigung des Szenariorahmens durch die Bundesnetzagentur unter Berücksichtigung der Stellungnahmen markieren den ersten Verfahrenabschnitt im Rahmen der Aufstellung des gemeinsamen Netzentwicklungsplans der Fernleitungsnetzbetreiber. Nach Maßgabe der im behördlich bestätigten Szenariorahmen getroffenen Annahmen werden die FNB im nachfolgenden Schritt den Entwurf des gemeinsamen Netzentwicklungsplans ausarbeiten.

Weitere Informationen zur Konsultation der FNB, insbesondere der Entwurf des Szenariorahmens, die Exceltabellen mit den Eingangsparametern für die Modellierung, und die zum Szenariorahmen eingegangenen Stellungnahmen sind auf der Internetseite der FNB veröffentlicht.

Dokumente

Stand: 05.01.2017