Navigation und Service

Er­zeu­gungs­ka­pa­zi­tä­ten

Der stufenweise Ausstieg aus der Kernenergie, die ehrgeizigen Ausbauziele für Erneuerbare Energien und der wachsende europäische Stromhandel erfordern in den kommenden Jahren einen umfassenden Ausbau der deutschen Höchstspannungs- und Fernleitungsnetze, um die Sicherheit der Energieversorgung weiterhin zu gewährleisten und die beschlossene Energiewende umzusetzen.

Genauso wichtig wie zuverlässige Übertragungsnetze sind jedoch ausreichende Erzeugungskapazitäten, die den bestehenden Energieverbrauch abdecken und auch den im Rahmen des Netzausbaus prognostizierten zukünftigen Energiebedarf verlässlich befriedigen können. Die Bundesnetzagentur erfasst daher alle Kraftwerke ab einer bestimmten Größe in der Kraftwerksliste, die Grundlage für die Szenariorahmen im Rahmen der Netzentwicklungsplanung ist.

Die in Deutschland installierte elektrische Erzeugungsleistung verteilt sich aktuell auf folgende Energieträger. Detaillierte Informationen zum Kraftwerksbestand finden Sie auf der Internetseite smard.de der Bundesnetzagentur.