Navigation und Service

Brief­dienst­leis­tun­gen

Jährliche Untersuchung

Gemäß § 45 I Nr. 2 PostG kann die Bundesnetzagentur zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben von im Postwesen tätigen Unternehmen und Vereinigungen von Unternehmen Auskunft über ihre wirtschaftlichen Verhältnisse, insbesondere über Umsatzzahlen verlangen.

Für die Jahre 2016/2017 hat die Bundesnetzagentur mit der Marktuntersuchung im Bereich Brief begonnen. Von den im Postwesen tätigen Unternehmen und Vereinigungen von Unternehmen werden im Rahmen der Markterhebung Daten zu Dienstleistungen im lizenzpflichtigen (Beförderung von Briefen bis 1000 Gramm) und nicht lizenzpflichtigen Bereich erhoben. Hierdurch erhält die Bundesnetzagentur Informationen zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben.

In diesem Jahr werden die Daten erstmalig mit Hilfe eines internetbasierten Datenportals erfasst. Die Lizenznehmer haben bis zum 16.06.2017 Zeit, ihre Informationen an die Bundesnetzagentur zu übermitteln.

Abgeschlossene Marktuntersuchungen

Die Ergebnisse der Marktuntersuchung verdeutlichen eine weiterhin beherrschende Marktstellung der Deutsche-Post-Gruppe bei lizenzpflichtigen Briefdienstleistungen. Die Struktur der anderen Wettbewerber ist heterogen mit einem Schwerpunkt auf regionaler Zustellung. Darüber hinaus nutzen sie den Zugang zum Netz des Marktbeherrschers für die Zustellung ihrer Briefsendungen.

Die einzelnen Ergebnisse sowie deren Entwicklung über die letzten Jahre finden Sie in den jeweiligen Marktuntersuchungen.

Folgende Untersuchungen stehen Ihnen zum Download bereit:

Marktuntersuchung – Bericht über den lizenzpflichtigen Briefbereich 2015 (pdf / 362 KB)
Marktuntersuchung - Bericht über den lizenzpflichtigen Bereich 2014 (pdf / 517 KB)

Weitere Untersuchungen zum Postmarkt sind über die Rubrik "Nicht lizenzpflichtige Postdienstleistungen" abrufbar.

Stand: 08.05.2017