Navigation und Service

Markt­re­gu­lie­rung

Seit der vollständigen Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes haben die regulatorischen Rahmenbedingungen einen wesentlichen Beitrag zu der beobachtbaren Vielfalt an Unternehmen und der durch sie geschaffenen Dynamik im Markt geleistet. Die Marktregulierung ist u.a. den Zielen der Sicherstellung eines chancengleichen Wettbewerbs und der Förderung nachhaltig wettbewerbsorientierter Märkte zum Nutzen der Verbraucher verpflichtet. Bei der Verfolgung dieser Ziele wendet die Bundesnetzagentur objektive, transparente, nicht diskriminierende und verhältnismäßige Regulierungsgrundsätze an, indem sie beispielsweise effiziente Investitionen und Innovationen im Bereich neuer und verbesserter Infrastrukturen fördert und die Vorhersehbarkeit der Regulierung dadurch fördert, dass sie über angemessene Überprüfungszeiträume einheitliche Regulierungskonzepte beibehält.

Zu diesem Zweck sind bereits zahlreiche Konsultationsverfahren zu verschiedenen Aspekten der konsistenten Zugangs- und Entgeltregulierung durchgeführt worden. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Informationen zu aktuellen und abgeschlossenen Entwicklungen rund um die etablierten Mechanismen und Abläufe zur Regulierung des Telekommunikationsmarktes.