Navigation und Service

118xy - Aus­kunfts­ruf­num­mern und Ruf­nummern für Ver­mitt­lungs­diens­te

Rufnummern für die neutrale Weitergabe von Rufnummern

Nutzungszweck:

Auskunftsdienste (11810 - 11899) sind bundesweit jederzeit telefonisch erreichbare Dienste, die ausschließlich der neutralen Weitergabe von Rufnummer, Name, Anschrift sowie zusätzlichen Angaben von Telekommunikationsnutzern dienen. Die Weitervermittlung zu einem erfragten Teilnehmer oder Dienst kann Bestandteil des Auskunftsdienstes sein.
Rufnummern für Vermittlungsdienste (118000 bis 118009) stehen ausschließlich für den Betrieb eines Vermittlungsdienstes zur Verfügung. Sie dürfen insbesondere nicht dafür benutzt werden, Premium-Dienste oder Massenverkehrsdienste anzubieten.

Rechtsgrundlage für die Zuteilung:

Rechtsgrundlage für die Zuteilung und Nutzung von 118xy-Rufnummern ist der Nummernplan Auskunftsrufnummern und Rufnummern für Vermittlungsdienste.
Nummernplan Auskunftsrufnummern und Rufnummern für Vermittlungsdienste (pdf / 102 KB)
Antragsverfahren 118xy (pdf / 43 KB)

Welche Rufnummern sind zugeteilt?

Die bereits zugeteilten Rufnummern für Auskunftsdienste und Vermittlungsdienste können Sie in dem "Verzeichnis der vergebenen Rufnummern" nachsehen.
Verzeichnis der vergebenen Rufnummern

Anhörung Nummernplan Auskunfts-und Vermittlungsdienste  

 Die Bundesnetzagentur führt eine öffentliche Anhörung zur Änderung des Nummernplans Auskunfts-und Vermittlungsdienste durch. Es soll untersucht werden, ob die bisher verpflichtende Differenzierung zwischen einer Inlands- und einer Auslandsauskunft bei der Nutzung einer Auskunftsrufnummer aufgehoben werden kann. Schriftliche Stellungnahmen werden bis zum 06.03.2020 erbeten.

Anhörung Nummernplan Auskunftsrufnummern und Rufnummern für Vermittlungsdienste (pdf / 54 KB)
Mitteilung 29/2020 (Amtsblatt 2/2020 vom 05.02.2020)