Navigation und Service

Num­me­rie­rung

Nummern sind Zeichenfolgen, die in Telekommunikationsnetzen Zwecken der Adressierung dienen. Die Bundesnetzagentur nimmt die Aufgaben der Nummerierung wahr.

Nummerierungskonzept:

Die Entwicklungen auf dem Telekommunikationsmarkt und deren Auswirkungen auf den Nummernplan werden in einem Nummerierungskonzept analysiert. Das Konzept enthält für jede Nummernart eine Übersicht über den Belegungsgrad und die Nachfrageentwicklung. Weiter wird dargestellt, ob und aus welchen Gründen eine Änderung der regulatorischen Vorgaben erforderlich ist. Weitere Informationen zu dem Nummerierungskonzept

Rechtsgrundlagen:

Der Bundesnetzagentur obliegt die Strukturierung und Ausgestaltung des Nummernraums mit dem Ziel, den Anforderungen von Endnutzern, Betreibern von Telekommunikationsnetzen und Anbietern von Telekommunikationsdiensten zu genügen. Die Entscheidungen der Bundesnetzagentur basieren auf dem Telekommunikationsgesetz und der Telekommunikations-Nummerierungsverordnung und sind rechtlich überprüfbar. Weiter...

Rufnummern:

Hier finden Sie Informationen zu allen Nummern, durch deren Wahl der Nutzer im öffentlich zugänglichen Telefondienst eine Verbindung zu einem bestimmten Ziel aufbauen kann.. Für die verschiedenen Telekommunikationsdienste werden jeweils spezielle Rufnummern bereitgestellt. Eine zusammenfassende tabellarische Darstellung des deutschen Rufnummernraums gibt eine erste Übersicht. Einzelheiten zu allen verfügbaren Rufnummernarten Sie unter den jeweiligen Rufnummern. Weiter...

Technische Nummern:

Hier finden Sie Informationen zu Zeichenfolgen, die nur der technischen Adressierung dienen und von einem Nutzer nicht angewählt werden können. Weiter...

R-Gespräche:

R-Gespräche sind Telefongespräche, bei denen der Angerufene nach erfolgter Zustimmung die Kosten des Anrufs übernimmt. Welche Regelungen das Telekommunikationsgesetz zu R-Gesprächen enthält, können Sie hier nachlesen.