In­for­ma­tio­nen für Da­ten­lie­fe­ran­ten

Logo der zentralen Informationsstelle des Bundes und ISA

ISA-Planung bietet eine gebietsbezogene, Planungszwecken dienende Übersicht über Einrichtungen öffentlicher Versorgungsnetze, die zu Telekommunikationszwecken genutzt werden können. ISA-Mitnutzung ergänzt ISA-Planung, indem er die freiwillige Möglichkeit eröffnet, detailliert die Auskunft über passive Netzinfrastrukturen eines bestimmten Eigentümers und/oder Betreibers öffentlicher Versorgungsnetze zu erhalten.

Wichtige Informationen für die Datenaktualisierung 2021

Als Ergebnis des am 23.04.2021 beschlossenen Telekommunikationsmodernisierungsgesetzes, tritt zum 01.12.2021 ein neues Telekommunikationsgesetz (TKG) in Kraft.

Dadurch ändert sich die Rechtsgrundlage für die Datenlieferung an die zentrale Informationsstelle. Außerdem werden künftig weitere Einrichtungen und zusätzliche Informationen zu den gelieferten Daten erfasst. Die Datenaktualisierungen wären also nur für einen kurzen Zeitraum gültig und müssten wenige Monate später schon wieder ergänzt bzw. erneut übermittelt werden. Um diesen Mehraufwand auf Seiten der Datenlieferanten zu vermeiden, wird die verpflichtende Aktualisierung zum 01.07.2021 ausgesetzt.

Achtung: Dies gilt NICHT, wenn Sie bisher noch keine Datenerstlieferung getätigt haben oder Ihre zum 01.07.2020 fällige Datenaktualisierung noch nicht oder unvollständig geleistet haben.

Weitere wichtige Fragen zu diesem Thema haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Den Fragenbogen für Datenlieferanten können Sie hier ausfüllen und direkt an uns versenden.

Fragen und Antworten zur Bereitstellung von Daten für den Infrastrukturatlas:

Wer muss Daten an den Infrastrukturatlas liefern?

Eigentümer oder Betreiber eines öffentlichen Versorgungsnetzes, die über Einrichtungen verfügen, die zu Telekommunikationszwecken genutzt werden können. Den Fragebogen für Datenlieferanten finden Sie oben.

Eine Liste der Datenlieferanten für ISA-Planung/ISA-Mitnutzung sowie für ISA-Mitnutzung finden Sie hier:

Datenlieferanten Infrastrukturatlas (Stand: 31.03.2021) (xlsx / 483 KB)

Welche Daten müssen bereitgestellt werden?

Alle Einrichtungen, die zum Auf- oder Ausbau von Telekommunikationsnetzen genutzt werden können, wie z. B. Glasfaserleitungen, Leerrohre, Funkmasten, Richtfunkstrecken, Trägerinfrastrukturen (beispielsweise Ampeln, Straßenlaternen) und Zugangspunkte. Die Daten sollten georeferenziert und vektorisiert sein und zusammen mit dem Datenabgabeblatt übermittelt werden.

Datenabgabeblatt für ISA-Planung und ISA-Mitnutzung (pdf / 237 KB)

Die Datenlieferungsbedingungen finden Sie hier:

Datenlieferungsbedingungen für den Infrastrukturatlas der zentralen Informationsstelle des Bundes (pdf / 280 KB)

Wie werden die Daten dargestellt?

Der Infrastrukturatlas ist ein Web-GIS-System, das die Auskunftsportale ISA-Planung und ISA-Mitnutzung enthält. Darin werden die Daten als Punkt- oder Liniengeometrien (ab 2020 Bauarbeiten auch als Flächengeometrien) vor dem Hintergrund digitaler Topographischer Karten abgebildet.

Die Abbildung oben zeigt eine Beispielansicht von ISA-Planung.

Auf welcher Grundlage erfolgt die Datenlieferung?

Es besteht die Möglichkeit, einen öffentlich-rechtlichen Vertrag mit der Bundesnetzagentur abzuschließen. Dieses Vertragsmodell hat sich bewährt und wird von der Mehrheit der Datenlieferanten genutzt. Den Mustervertrag für neue Datenlieferanten können Sie im Folgenden einsehen.

Mustervertrag für neue Datenlieferanten (pdf / 104 KB)

Alternativ ergeht ein Verpflichtungsbescheid durch die Bundesnetzagentur.

Wie können Daten für ISA-Mitnutzung geliefert werden?

Mit den Vertragsunterlagen bzw. mit dem Verpflichtungsbescheid wird Ihnen ein Formblatt zur freiwilligen Bereitstellung von Informationen über passive Netzinfrastrukturen gemäß § 77b Abs. 5 TKG für ISA-Mitnutzung übermittelt. Mit dieser Einverständniserklärung werden von Ihnen die Einsichtnahmebedingungen für ISA-Mitnutzung anerkannt und die Daten in dieses Portal übernommen.

Das Formular für ISA-Mitnutzung finden Sie hier:

Formular zur Bereitstellung von Informationen über passive Netzinfrastrukturen (ISA-Mitnutzung) (pdf / 68 KB)

Weitere Informationen zum Infrastrukturatlas mit seinen Auskunftsportalen ISA-Planung und ISA-Mitnutzung erhalten Sie mit dem folgenden Fact Sheet:

Fact Sheet zum Infrastrukturatlas (pdf / 402 KB)

Wie können Daten für Informationen über Bauarbeiten geliefert werden?

Informationen über Bauarbeiten an öffentlichen Versorgungsnetzen (zum Beispiel an Straßen oder Stromnetzen) können Sie uns mit folgendem Formular zuleiten:

Online-Formular

Wenn Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie uns gern an.

Kontakt

Infrastrukturatlas - Zentrale Informationsstelle
Bundesnetzagentur, Postfach: 8001, 53105 Bonn

Tel.: 0 800 / 8 111 777
Fax: 0 800 / 8 111 999

E-Mail: infrastrukturatlas@bnetza.de