In­fra­struk­tur­at­las – Zen­tra­le Informations­stelle

Der Infrastrukturatlas (ISA) ist das zentrale Informations- und Planungstool für den Breitbandausbau in Deutschland. Er enthält die Daten von rund 4.500 Netzbetreibern und stellt diese Unternehmen, aber auch Bund, Ländern, Kreisen und Kommunen im Rahmen des Breitbandausbaus zur Verfügung.

Logo der zentralen Informationsstelle des Bundes und ISA

Das neue ISA-Portal ist online!

Beim ISA-Portal handelt es sich um eine moderne Nutzer-Plattform, auf der Sie Ihre Anträge online schnell und unbürokratisch stellen, Ihre Daten verwalten und den Infrastrukturatlas gemäß Ihren bewilligten Anträgen nutzen können.
Auch die Web-GIS-Kartenanwendung des ISA wird in das Portal eingebettet. Insgesamt bündelt das ISA-Portal somit zukünftig alle Informationen rund um den ISA in einem Nutzerportal. Das Portal können Sie unter https://isa.bundesnetzagentur.de erreichen. Mehr dazu

Neues Telekommunikationsgesetz in Kraft

Am 1. Dezember ist das neue Telekommunikationsgesetz (TKG) in Kraft getreten. Der Infrastrukturatlas bleibt auch weiterhin in der Zuständigkeit der Bundesnetzagentur und wird mit der neuen Rechtsgrundlage zudem noch erweitert. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen. Mehr dazu

Neue Zusatzkarte im Infrastrukturatlas (WebGIS) verfügbar

Seit dem 8. Oktober haben die Nutzer*innen des Infrastrukturatlas die Möglichkeit die durch BIL eG bereitgestellten Informationen zu Planungs- und Bauanfragen im WebGIS darstellen zu lassen. Mehr dazu