Navigation und Service

Zen­tra­le Informations­stelle des Bun­des mit dem Infrastruktur­atlas

Die Abbildung zeigt die Verankerung des Infrastrukturatlas innerhalb der neuen zentralen Informationsstelle des Bundes.

Mit Schaffung der zentralen Informationsstelle des Bundes bei der Bundesnetzagentur wird der hier bereits seit 2009 betriebene Infrastrukturatlas (ISA) weiterentwickelt und aktualisiert; er bildet den Kern der zentralen Informationsstelle.

Die zentrale Informationsstelle wird folgende Informationen für den Ausbau digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze bereitstellen:

  • Eine gebietsbezogene, Planungszwecken dienende Übersicht über Einrichtungen, die zu Telekommunikationszwecken genutzt werden können; dies entspricht im Wesentlichen dem bisherigen Infrastrukturatlas;
  • Detaillierte Informationen für die Mitnutzung passiver Infrastrukturen öffentlicher Versorgungsnetze zur Vorbereitung eines Mitnutzungsanspruchs nach § 77d TKG;
  • Informationen für die Koordinierung von Bauarbeiten an öffentlichen Versorgungsnetzen;
  • Standardangebote für die Mitnutzung von Eigentümern oder Betreibern öffentlicher Versorgungsnetze und
  • allgemeine Informationen über Verfahrensbedingungen bei Bauarbeiten.

Die Informationen für Planung, Mitnutzung und Baustelle werden den Einsichtnahmeberechtigten künftig – nach Umsetzung der erforderlichen rechtlichen und technischen Anpassungen – über den Infrastrukturatlas bereitgestellt.

Sprechen Sie uns bei Fragen hierzu gerne unter den nebenstehenden Kontaktdaten an.

Aktuelle Informationen:

  • Der Abschluss neuer Verträge mit den Datenlieferanten für den ISA-Planung aufgrund des DigiNetzG (weitere Informationen finden Sie hier) schreitet erfolgreich voran. Zwischenzeitlich wurden auch die ersten Verpflichtungsbescheide für den ISA-Planung versendet. Bisher konnten 691 Datenlieferanten per Vertrag oder Verpflichtungsbescheid für den ISA-Planung gewonnen werden (Stand: 06.02.2018). Die Zahl der zusätzlichen Einwilligungen zur Bereitstellung von Informationen über passive Netzinfrastrukturen gem. § 77b Abs. 5 TKG für den ISA-Mitnutzung steigt.

    Die erste Abbildung zeigt die Gesamtzahl der Datenlieferanten nach Teilnahmeart. Die zweite Abbildung gibt die Anzahl der Datenlieferanten für ISA-Planung und ISA-Mitnutzung wieder.

  • Veröffentlichung umfangreicher und neuer Informationen für Datenlieferanten: Musterverträge, Einsichtnahmebedingungen, Datenlieferungsbedingungen, Leitfaden für die Neuverpflichtung zur Datenlieferung und Formular zur Bereitstellung von Informationen für ISA-Mitnutzung.
  • Veröffentlichung der neuen Einsichtnahmebedingungen für den Infrastrukturatlas der zentralen Informationsstelle des Bundes.
  • Die Bundesnetzagentur stellt aktuelle Informationen für die Koordinierung von Bauarbeiten an öffentlichen Versorgungsnetzen bereit. Bitte besuchen Sie regelmäßig die Seite Baustelleninformationen.
Stand: 06.02.2018

Kontakt

Infrastrukturatlas - Referat 115
Bundesnetzagentur, Postfach: 8001, 53105 Bonn

Tel.: 0 800 / 8 111 777
Fax: 0 800 / 8 111 999

E-Mail: Infrastrukturatlas@bnetza.de