Navigation und Service

Häu­fig ge­stell­te Fra­gen

Informationen über Bauarbeiten

Allgemeine Informationen

Was versteht man unter Informationen über Bauarbeiten?

Hierunter werden Bauarbeiten an öffentlichen Versorgungsnetzen wie bspw. an Straßen oder Stromnetzen verstanden. Diese werden im Infrastrukturatlas durch die Zentrale Informationsstelle dargestellt.

Was ist das Ziel der Darstellung der Informationen über Bauarbeiten im Infrastrukturatlas?

Übergeordnetes Ziel der Darstellung ist die Beschleunigung des flächenhaften Glasfaserausbaus sowie die Kostenreduzierung beim Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen. Konkret heißt dies, dass ein Telekommunikationsnetzbetreiber über die Einsicht im Infrastrukturatlas Bauarbeiten in seinem Ausbaugebiet lokalisieren kann. Daraufhin kann er mit dem gemeldeten Ansprechpartner für Bauarbeiten in Kontakt treten und die Mitverlegung bzw. die Koordinierung von Infrastrukturen aushandeln.

Kann ich über die Zentrale Informationsstelle eine Leitungsauskunft erhalten?

Nein, eine Leitungsauskunft durch die Zentrale Informationsstelle ist nicht möglich. Der Infrastrukturatlas bildet nicht jegliche Leitungen ab, die im Boden verlegt sind. Aus diesem Grund eignet er sich nicht als Instrument zur Leitungsauskunft. Zu beachten ist auch, dass die Bundesnetzagentur selbst über keine eigenen Leitungsnetze verfügt.

Datenlieferanten

Wer muss Informationen über Bauarbeiten bei der Zentralen Informationsstelle einreichen?

Eigentümer oder Betreiber öffentlicher Versorgungsnetze (z.B. Kommunen, Stadtwerke, Telekommunikationsunternehmen) müssen Informationen über Bauarbeiten an ihren Versorgungsnetzen an die Zentrale Informationsstelle liefern, sofern ein Telekommunikationsnetzbetreiber bei ihnen einen Antrag auf Erteilung von Informationen über geplante oder laufende Bauarbeiten gestellt hat. Die Informationen müssen innerhalb von zwei Wochen nach Antragseingang dem Antragsteller sowie der Zentralen Informationsstelle übermittelt werden.

Ist eine freiwillige Datenlieferung von Informationen über Bauarbeiten an die Zentrale Informationsstelle möglich?

Ja, eine freiwillige Datenlieferung von Informationen über Bauarbeiten ist möglich und auch gewünscht. Hierdurch ist der Verweis auf die zentrale Informationsstelle möglich, wenn bilateral Auskünfte erbeten werden. Außerdem wird dadurch der Infrastrukturatlas mit Informationen über Bauarbeiten weiter befüllt, sodass die Koordination von Bauarbeiten vorangetrieben wird.

Einsichtnahmeberechtigte

Erhalte ich mit meiner Datenlieferung von Informationen über Bauarbeiten automatisch Einsicht in den Infrastrukturatlas?

Nein, eine automatische Einsichtnahme ist nicht möglich. Sie müssen hierfür einen Antrag auf Einsichtnahme in den Infrastrukturatlas stellen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wie kann ich eine Einsichtnahme für Informationen über Bauarbeiten beantragen?

Um Informationen über Bauarbeiten im Infrastrukturatlas einsehen zu können, muss ein Antrag auf Einsichtnahme für ISA-Planung oder ISA-Mitnutzung gestellt werden. Der Zentralen Informationsstelle vorliegende Informationen über Bauarbeiten werden dort mit abgebildet.

Stand: 25.06.2018