Navigation und Service

An­bie­ter­wech­sel und Um­zug

Der Wettbewerb im Telekommunikationsmarkt bietet Ihnen die Chance, aus vielfältigen Angeboten zu wählen. Sie können sich für den Anbieter entscheiden, dessen Angebot am ehesten Ihren Wünschen entspricht. Hier erhalten Sie Informationen zum Vorgehen beim Wechsel Ihres Anbieters sowie Hilfe, falls beim Wechsel Probleme auftreten.

Ihr Recht auf Weiterversorgung

Wenn Sie rechtzeitig zum Vertragsende einen Anbieterwechsel eingeleitet haben und das Vertragsende erreicht ist, darf Ihr bisheriger Anbieter nicht einfach seine Leistung einstellen. Ihr bisheriger Anbieter muss Sie grundsätzlich solange weiterversorgen bis der Wechsel zum neuen Anbieter abgeschlossen ist.

Am Tag der Umschaltung kann es zwar zu einer Versorgungsunterbrechung kommen, diese Unterbrechung sollte jedoch nicht länger als einen Kalendertag andauern. Gelingt die Umschaltung zum angekündigten Termin wider Erwarten nicht und sind Sie länger als einen Kalendertag ohne Telekommunikationsversorgung, sind die Anbieter verpflichtet, sich kurzfristig um Ihre Weiterversorgung zu kümmern.

Die Regelungen zum Anbieterwechsel beziehen sich im Festnetzbereich auf Ihren bisherigen Anschlussort. Sollten Sie den Anschlussort wechseln, handelt es sich um einen Umzug. Hierfür gelten besondere Regelungen.

Hilfe bei Problemen

Sollten im Zuge Ihres Anbieterwechsels Probleme auftreten, richten Sie Ihre Beschwerde bitte so schnell wie möglich schriftlich über das Kontaktformular an die Bundesnetzagentur. Eine persönliche Beratung am Telefon ist grundsätzlich ausgeschlossen, eine telefonische Kontaktaufnahme erfolgt ggf. auf der Grundlage Ihrer schriftlichen Eingabe.

Sollten Sie nur den Post- oder Faxweg nutzen können, fügen Sie bitte möglichst gleich die Kündigungsbestätigung ihres bisherigen Anbieters sowie die Auftragsbestätigung Ihres neuen Anbieters bei, ggf. auch den Auftrag zur Beibehaltung Ihrer Rufnummer (Portierungsauftrag). In der Kündigungsbestätigung sollte das Datum des Vertragsendes angegeben sein. Bitte machen Sie auch Angaben darüber, seit wann Ihre Versorgung unterbrochen ist. Vergessen Sie bitte nicht die Angabe der Kundennummern Ihrer Anbieter sowie Ihre Kontaktdaten. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise.

Weitere Informationen zu den Themen Anbieterwechsel und Umzug:

Kontakt

Verbraucherservice Telekommunikation
Bundesnetzagentur, Postfach: 8001, 53105 Bonn

Tel.: 030 / 22480 - 500 (elektronische Benutzerführung)
Fax: 030 / 22480 - 517