Navigation und Service

Um­zug von Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­diens­ten

Wenn Sie umziehen, also wenn Sie Ihren Wohnsitz und damit den Anschlussort Ihrer Telekommunikationsdienste wechseln, ist Ihr Anbieter grundsätzlich verpflichtet, die vertraglich geschuldete Leistung auch an dem neuen Wohnsitz ohne Änderung der vereinbarten Vertragslaufzeit und ohne Änderung der sonstigen Vertragsinhalte zu erbringen, soweit die Leistung von Ihrem Anbieter auch an Ihrem neuen Wohnsitz angeboten werden kann.

Umzugsauftrag und Umzugsentgelt

Der Anbieter kann ein angemessenes Entgelt für den durch den Umzug entstandenen Aufwand verlangen. Dieses Entgelt darf jedoch nicht höher sein, als das für die Schaltung eines Neuanschlusses vorgesehene Entgelt.

Sonderkündigungsrecht

Kann Ihr Anbieter die Leistung am neuen Wohnsitz nicht anbieten, sind Sie zur Kündigung des Vertrages unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende eines Kalendermonats berechtigt.

Probleme bei der Bereitstellung Ihres Anschlusses am neuen Wohnsitz

Sollten im Zuge Ihres Umzugs bei der Bereitstellung Ihres Anschlusses am neuen Wohnsitz Probleme auftreten, können Sie eine schriftliche Beschwerde an die Bundesnetzagentur richten. Bitte nutzen Sie dafür möglichst das Kontaktformular. Eine persönliche Beratung am Telefon ist grundsätzlich ausgeschlossen, eine telefonische Kontaktaufnahme erfolgt ggf. auf der Grundlage Ihrer schriftlichen Eingabe.

Sollten Sie nur den Post- oder Faxweg nutzen können, fügen Sie bitte möglichst gleich die Umzugsauftragsbestätigung Ihres Anbieters bei. Fügen Sie bitte ggf. auch eine Meldebescheinigung über den Tag Ihres Einzugs sowie, falls bekannt, Angaben zum Vormieter/ Vornutzer (Name, Telefonnummer, Anbieter und Tag des Auszugs) bei. Vergessen Sie bitte nicht die Angabe der Kundennummer Ihres Anbieters sowie Ihre Kontaktdaten. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise.

Kontakt

Verbraucherservice Telekommunikation
Bundesnetzagentur, Postfach: 8001, 53105 Bonn

Tel.: 030 / 22480 - 500 (elektronische Benutzerführung)
Fax: 030 / 22480 - 517