Navigation und Service

Grund­ver­sor­gung mit Teil­neh­me­r­an­schlüs­sen

Telekommunikationsanschluss und Telefondienst

Als Endnutzer haben Sie einen Anspruch auf Anschluss an ein öffentliches Telekommunikationsnetz und auf einen Zugang zu öffentlich zugänglichen Telefondiensten. Zurzeit erbringt die Telekom Deutschland GmbH die Grundversorgungsleistungen in der Bundesrepublik. Gegenüber anderen Anbietern, wie z. B. der Vodafone GmbH, der 1 & 1 Internet AG oder ähnlichen Unternehmen, besteht kein Anspruch auf eine Grundversorgung.

Breitband- bzw. Internetanschluss

Das Angebot von breitbandigen Internetanschlüssen, wie z. B. DSL, VDSL, UMTS oder LTE unterliegt nach dem Telekommunikationsgesetz nicht den Vorgaben der Grundversorgung. Damit ist kein Anbieter verpflichtet, Endkunden mit einem breitbandigen Internetanschluss zu versorgen.

Rechtliche Grundlagen für die Grundversorgung

Die rechtlichen Grundlagen für die Grundversorgung mit Teilnehmeranschlüssen und weiteren Universaldienstleistungen sind im Telekommunikationsgesetz (TKG) in den §§ 78 ff. zu finden.

Weitere Fragen

Bei weiteren Fragen zu diesem Thema haben Sie die Möglichkeit, sich schriftlich an den Verbraucherservice der Bundesnetzagentur zu wenden. Dafür steht Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung.

Stand: 18.12.2015

Kontakt

Telekommunikation - Vertragsfragen
Bundesnetzagentur, Postfach: 8001, 53105 Bonn

Tel.: +49 302 2480 - 500
(elektronische Benutzerführung)

Fax: +49 302 2480 - 517

Weiterführende Informationen

Kontaktformular