Navigation und Service

Netzzugangsthemen


Netzzugang bedeutet das Recht der Netznutzer, das gesamte Elektrizitätsversorgungsnetz zum Zweck der Entnahme oder Einspeisung von Energie zu nutzen. Dies setzt die Einbeziehung jeder Einspeise- und Entnahmestelle in ein Bilanzkreissystem sowie die Erfassung sämtlicher Energiemengen über Messsysteme voraus.
Die Bestimmungen zur Marktkommunikation regeln die Prozesse und den Datenaustausch zwischen den beteiligten Akteuren. Zudem harmonisieren Standardverträge die wesentlichen Vertragsbedingungen, um einen diskriminierungsfreien Netzzugang zu gewährleisten.

Marktkommunikation

Standardverträge

Engpassmanagement