Navigation und Service

Frei­stel­lung von der Re­gu­lie­rung


Freistellung von der Regulierung gemäß § 28a EnWG

Verbindungsleitungen
  • Beschluss in dem Verwaltungsverfahren wegen Verstoß gegen die OPAL-Ausnahmeentscheidung vom 25.02.2009 in der Fassung des Beschlusses vom 07.07.2009
    (BK7-08-009-E2)
    [14.10.2019]

  • Freistellung von der Regulierung gemäß § 28a EnWG auf Antrag der OPAL Gastransport GmbH & Co. KG (BK7-08-009)
    [16.09.2019]

  • Antrag der OPAL Gastransport GmbH & Co. KG, Gazprom Export LLC und PJSC Gazprom auf Wiederaufgreifen des Verfahrens gemäß § 51 VwVfG (BK7-18-121)
    [09.01.2019]

  • Beschluss in dem Verwaltungsverfahren betreffend der OPAL Gastransport GmbH, OOO Gazprom Export und OAO Gazprom - Antrag auf Wiederaufgreifen des Verfahrens gemäß § 51 VwVfG (BK7-13-031)
    [31.03.2015]

  • Beschluss in dem Verwaltungsverfahren zur Freistellung von der Regulierung gemäß § 28a EnWG auf Antrag der E.ON Ruhrgas Nord Stream Anbindungsleitungsgesellschaft mbH (BK7-08-010)
    [24.11.2009]

LNG-Anlagen
  • Einleitung eines Verfahrens zur Freistellung von der Regulierung gemäß § 28a EnWG auf Antrag der LNG Terminal Wilhelmshaven GmbH (BK7-19-080)
    [29.08.2019]

  • Einleitung eines Verfahrens zur Freistellung von der Regulierung gemäß § 28a EnWG auf Antrag der German LNG Terminal GmbH (BK7-18-063)
    [09.08.2018]

Freistellung von der Regulierung gemäß § 28b EnWG

Bestandsleitungen zwischen Deutschland und einem Drittstaat
  • Hinweispapier zur Stellung von Anträgen nach § 28b Abs. 1 EnWG
    [12.12.2019]
Stand: 12.12.2019