Navigation und Service

Wie läuft der Lieferantenwechsel ab?

Wenn Sie den Wechsel Ihres Strom- und/oder Gaslieferanten in Erwägung ziehen, können Sie auch erst einmal Ihren derzeitigen Lieferanten nach einem günstigeren Tarif fragen.

Es sind nur drei Schritte zum Lieferantenwechsel:

1. Ermitteln Sie Ihren eigenen Energieverbrauch

Auf der letzten Jahresabrechnung finden Sie den Strom- und/oder Gasverbrauch Ihres Haushalts.

2. Vergleichen Sie Preise und Leistungen

Online-Tarifrechner und Vergleichsportale ermöglichen Ihnen, Energielieferanten und Energiepreise schnell und übersichtlich für Ihren Wohnort zu vergleichen. (Hinweise zur Nutzung von Vergleichsportalen gibt das Bundeskartellamt in einem Video)
Fordern Sie Angebote von verschiedenen Energielieferanten an (per Internet, telefonisch oder schriftlich) und vergleichen Sie die Preise und die Vertragsleistungen.

Prüfen Sie die Vertragsinhalte vor Vertragsabschluss kritisch, insbesondere die Bestimmungen über:

  • Vertragslaufzeiten (je kürzer, desto flexibler)
  • Kündigungsfristen (z.B. bei Umzug oder Preissteigerungen)
  • Preisgarantien und Preisanpassungsklauseln
  • Zahlungsmodalitäten (z.B. Einzugsermächtigung, Vorkasse)

Besonders kritisch sollten Sie Vorkasse-Angebote prüfen. Wird Ihr Energielieferant insolvent, könnten Ihre im Voraus geleisteten Zahlungen verloren gehen!

Die Versorgung Ihres Haushalts mit Strom und/oder Gas ist jedoch immer gewährleistet, da diese über die Ersatzversorgung sichergestellt ist. Für die Ersatzversorgung von Haushaltskunden mit Energie (Strom und Gas) ist der örtliche Grundversorger verantwortlich.

3. Schließen Sie einen neuen Vertrag ab

Nach Auswahl des neuen Energielieferanten fordern Sie von diesem die Vertragsunterlagen an und füllen diese aus oder wechseln Sie direkt über das Vergleichsportal.

Diese Daten und Angaben benötigen Sie:

  • Ihre persönlichen Angaben (Name, Adresse usw.)
  • die Nummer des Strom- bzw. Gaszählers
  • den Namen Ihres bisherigen Energielieferanten und Ihre Kundennummer

Diese Angaben finden Sie auf Ihrer letzten Energieabrechnung.

Der neue Energielieferant erledigt im Regelfall alles Weitere für Sie: Er kündigt den Liefervertrag beim bisherigen Energielieferanten unter Berücksichtigung der jeweiligen Kündigungsfristen und organisiert mit dem bisherigen Energielieferanten und mit dem Netzbetreiber den notwendigen Datenaustausch und ggf. die Zählerablesung.
Dafür benötigt er von Ihnen eine Vollmacht. Sie erhalten vom neuen Energielieferanten eine schriftliche Bestätigung über den Vertragsabschluss.

Das Verfahren für den Wechsel des Lieferanten darf drei Wochen gerechnet ab dem Zeitpunkt des Zugangs der Anmeldung zur Netznutzung durch den neuen Lieferanten beim Netzbetreiber nicht überschreiten.