Navigation und Service

Was sind allgemeine Bedingungen und allgemeine Preise?

Die allgemeinen Bedingungen der Grundversorgung sind die Bedingungen, zu denen der Grundversorger Haushaltskunden mit Strom und/oder Gas beliefert.

Sie sind in der StromGVV bzw. der GasGVV geregelt.

Sie sind Bestandteil des Grundversorgungsvertrages und beinhalten Bestimmungen über:

  • Art und Umfang der Versorgung
  • Aufgaben und Rechte des Grundversorgers und des Kunden
  • Abrechnung der Energielieferung
  • Beendigung des Grundversorgungsvertrages

Neben den allgemeinen Bedingungen darf der Grundversorger in eng begrenztem Umfang ergänzende Bedingungen festlegen.

Die allgemeinen Preise sind die Preise, zu denen Haushaltskunden mit Strom und/oder Gas grundversorgt werden:

Der allgemeine Preis für die Grundversorgung setzt sich in der Regel zusammen aus einem verbrauchsabhängigen Arbeitspreis und einem festen Grundpreis.

Veröffentlichung der allgemeinen Bedingungen und allgemeinen Preise

Der Grundversorger muss die allgemeinen Bedingungen, seine ergänzenden Bedingungen und die allgemeinen Preise öffentlich bekannt geben und auf seiner Internetseite veröffentlichen. Die öffentliche Bekanntgabe erfolgt normalerweise in der örtlichen Tageszeitung und/oder einem gemeindlichen Amtsblatt.

Gesetzliche Grundlage: § 36 EnWG, Strom GVV, GasGVV