Navigation und Service

IT-Personal Referat IS14 / Standort Mainz

Bewerbungsfrist 7. März 2019

Die Bundesnetzagentur sucht

Beschäftigte für den gehobenen Dienst
mit einem Bachelor- oder Diplom(FH)-Abschluss

der Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Kommunikations- und Informationstechnik oder einer vergleichbaren Studienrichtung mit IT-Bezug

einer anderen Studienrichtung mit nachgewiesenen Kenntnissen in den Bereichen des Rechenzentrumsbetriebs und Windowsbetriebssystemen
vorrangig für das Referat IS14 „Automatisiertes Auskunftsverfahren, Angelegenheiten des Post- und Telekommunikationssicherstellungsgesetzes“ am Standort Mainz.

IT-Personal Referat IS14

Die Bundesnetzagentur

Zentrale Aufgabe der Bundesnetzagentur ist es, den Wettbewerb in den Energie-, Telekommunikations-, Post- und Eisenbahnmärkten zu fördern und die Leistungsfähigkeit der Infrastrukturen in diesen Bereichen sicherzustellen. Die Behörde regelt außerdem die Nutzung von Frequenzen und Rufnummern. Eine besondere Rolle spielt die Bundesnetzagentur au ch bei der Umsetzung der Energiewende: Sie beschleunigt die Planung neuer Stromleitungen und stellt damit sicher, dass Energie auch in Zukunft verlässlich verfügbar ist und bezahlbar bleibt.

Die Organisationseinheit

Das Automatisierte Auskunftsverfahren (AAV) ermöglicht gesetzlich berechtigten Stellen (Polizeien, Landeskriminalämter, Bundes- und Staatsschutzbehörden sowie Notrufabfragestellen), rund um die Uhr automatisiert und hochsicher Kundendaten wie Name, Anschrift oder Rufnummer zu Anschlussinhabern abzufragen. Der Abruf einerseits und die Zurverfügungstellung dieser Daten andererseits erfolgt über ein besonders gesichertes, autark betriebenes Netzwerk der Bundesnetzagentur. Es handelt sich hierbei um eine kritische Infrastruktur des Bundes mit sehr hohem Schutzbedarf.

Aufgaben auf dem Dienstposten

  • Die Microsoft-Betriebssysteme (MS Windows Server 2008 R 2 und höher, Windows 7 und höher) für den Betrieb des AAV administrieren.
  • Die Microsoft-Betriebssystemlandschaft für den Betrieb des AAV (MS Windows Server 2008 R 2 und höher, Windows 7 und höher) weiterentwickeln.
  • Rollout-Konzeptionen für die Microsoft-Betriebssystemlandschaft vor dem Hintergrund der sehr hohen Sicherheitsanforderungen und der Hochverfügbarkeit des Gesamtsystems entwerfen und umsetzen.
  • Active Directory administrieren, Benutzer- und Rechteverwaltung durchführen, Gruppenrichtlinien administrieren, inklusive der Windows-Zertifikats-Infrastruktur.

Für die Aufgabenerledigung sind fallweise Dienstreisen im Bundesgebiet erforderlich.

Es besteht auch die Möglichkeit, bei Bedarf weitere Stellen in den eingangs genannten Fachrichtungen auch in anderen Organisationseinheiten der Bundesnetzagentur zu besetzen.

Wir erwarten von Ihnen

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Diplom(FH)- oder Bachelor-Studium der oben genannten Fachrichtungen.
  • nachgewiesene Kenntnisse in den Bereichen des Rechenzentrumsbetriebs und Windowsbetriebssystemen, damit eine sichere Erledigung der oben genannten Aufgaben gewährleistet ist (erforderlich).
  • nachgewiesene Erfahrungen im Bereich der Planung, Organisation und Durchführung von IT-Projekten (vorteilhaft).
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich von IT-Sicherheitstechnik, Verschlüsselung und hochverfügbaren 24/7-IT-Verfahren (vorteilhaft).
  • die Fähigkeit zur selbstständigen, verantwortlichen Arbeit sowie zur konzeptionellen und zielorientierten Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team.
  • eine sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, da über mehrere Standorte hinweg und mit Kontakt zu außerhalb der Verwaltung stehenden Institutionen und Personen in hohem Maße zeiteffizient zusammengearbeitet werden muss.
  • eine hohe Auffassungsgabe, eine gute Kommunikationsfähigkeit sowie eine hohe geistige Flexibilität.
  • ein besonderes Interesse daran, sich in technische und verwaltungsrechtliche Fragestellungen einzuarbeiten und umfassend mitzuwirken.
  • die Bereitschaft zur technischen Weiterbildung, auch auf mehrtägigen externen Lehrgängen (vorausgesetzt).
  • Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten sowie ein aktives und nachhaltiges Einbringen in das Team.
  • aufgrund des Aufgabengebietes eine erweiterte Überprüfung nach § 9 SÜG (erforderlich).
  • Bereitschaft zu fallweisen Dienstreisen im Bundesgebiet.
  • gute Englischkenntnisse.

Sofern Sie einen ausländischen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen eine Zeugnisbewertung durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) der Kultusministerkonferenz bei.

Wir bieten Ihnen

  • sofern bereits verbeamtet eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 11 Bundesbesoldungsordnung
  • eine Beschäftigung mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9b -12 TVöD; die Übernahme in das Beamtenverhältnis wird angestrebt
  • selbständiges, eigenverantwortliches sowie teamorientiertes Arbeiten in interessanten und entwicklungsfähigen Aufgabengebieten
  • Aufstiegsmöglichkeiten bis ins Endamt der Laufbahn des gehobenen Dienstes.
  • Möglichkeiten zu kontinuierlichen und bedarfsorientierten Fortbildungen

Beruf und Familie Zertifikat 2015

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; sie werden bei gleicher Eignung im Rahmen der Regelungen des Bundesgleichstellungsgesetzes vorrangig eingestellt. Die Bundesnetzagentur unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch flexible Arbeitszeitmodelle. Seit 2015 ist sie als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der ECTS-Punkte mit der Kennziffer IS14-14 bis zum 07.03.2019:

per E-Mail (als eine zusammengefasste Datei im doc- oder pdf-Format) an: Karriere2@BNetzA.de

oder per Post an die:
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Z 12-5, Kennziffer IS14-14
Postfach 80 01
53105 Bonn

Informationen zum TVöD erhalten Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums des Innern.

Informationen zum Bewerbungsprozess haben wir in einer PDF-Datei für Sie zusammengestellt.