Navigation und Service

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Internationales/Regulierung Post / Standort Bonn

Bewerbungsfrist 26. Januar 2020

Die Bundesnetzagentur sucht

Beschäftigte für den gehobenen Dienst
mit einem Bachelor- oder Diplom(FH)-Abschluss der Fachrichtungen

Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare Fachrichtungen

vorrangig für das Referat 314 „Koordinierung Internationales Post, Prüfung und Beobachtung der Marktteilnehmer, Kontrolle Postgeheimnis und Datenschutz“, am Standort Bonn.

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Internationales/Regulierung Post

Die Bundesnetzagentur

Zentrale Aufgabe der Bundesnetzagentur ist es, den Wettbewerb in den Energie-, Telekommunikations-, Post- und Eisenbahnmärkten zu fördern und die Leistungsfähigkeit der Infrastrukturen in diesen Bereichen sicherzustellen. Die Behörde regelt außerdem die Nutzung von Frequenzen und Rufnummern. Eine besondere Rolle spielt die Bundesnetzagentur auch bei der Umsetzung der Energiewende: Sie beschleunigt die Planung neuer Stromleitungen und stellt damit sicher, dass Energie auch in Zukunft verlässlich verfügbar ist und bezahlbar bleibt.

Die Organisationseinheit

Auf nationaler Ebene umfasst der Tätigkeitsbereich des Referats die Behandlung von Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Postgeheimnis sowie der Anzeigepflicht nach dem Postgesetz. Er beinhaltet ferner die Überprüfung der Einhaltung der einschlägigen Bestimmungen durch die jeweiligen Postdienstleister sowie die Beantwortung von Anfragen und Beschwerden zu den Themen.
Darüber hinaus werden die Daten der Anzeigepflichtigen in einer Datenbank erfasst und gepflegt. Die Daten werden zu Postmarktprüfungen und Marktuntersuchungen herangezogen.
Ferner vertritt das Referat 314 die Bundesnetzagentur in nationalen, europäischen und internationalen Gremien. Das Referat arbeitet insbesondere im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in den Gremien des Weltpostvereins mit. Außerdem ist es derzeit federführend tätig im Bereich der Normung im DIN und im Europäischen Komitee für Normung (CEN/CENELEC). Dort begleitet das Referat die Entwicklung standardisierter Schnittstellen im Bereich Post und Logistik auf nationaler und internationaler Ebene.

Aufgaben auf dem zu besetzenden Dienstposten

  • Nationale Anfragen schriftlich wie mündlich bearbeiten,
  • als Ansprechpartner für Marktteilnehmer im Zuständigkeitsbereich fungieren,
  • Sachverhalte bezüglich des Postgeheimnisses bearbeiten und begleiten,
  • Postmarktprüfungen im Bereich der Anzeigepflicht gemäß § 36 sowie von Postgeheimnis § 39 und der Durchsetzung von Verpflichtungen gemäß § 45 PostG bei Postdienstleistern durchführen und die Einhaltung der geltenden Vorschriften einschließlich der Rechte und Pflichten der Postdienstleister prüfen,
  • Aufgaben im Bereich der nationalen und internationalen Standardisierung begleiten und wahrnehmen,
  • Referatsinterne E-Akten-relevante Belange begleiten und betreuen sowie
  • an nationalen Veranstaltungen im Zuständigkeitsbereich teilnehmen und die Belange der Bundesnetzagentur vertreten.

Zur Aufgabenerledigung sind häufige Dienstreisen erforderlich.

Es besteht auch die Möglichkeit, bei Bedarf weitere Stellen in den eingangs genannten Fachrichtungen auch in anderen Organisationseinheiten der Bundesnetzagentur zu besetzen.

Wir erwarten von Ihnen

  • Ein in Kürze oder bereits erfolgreich abgeschlossenes Diplom(FH)- oder Bachelor-Studium der entsprechenden Fachrichtung,
  • Erfahrung in der praktischen Anwendung von IT-Systemen,
  • vertiefte Kenntnisse der postgesetzlichen Regelungen im Allgemeinen bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen,
  • ein sicherer Umgang mit Office und Windows/entsprechende IT- und Marktkenntnisse,
  • übergreifendes konzeptionelles Denken, verbunden mit sehr guten organisatorischen Fähigkeiten,
  • sicheres und verbindliches Auftreten und Durchsetzungsvermögen,
  • hohes persönliches Engagement, eigenverantwortliches und zugleich teamorientiertes Arbeiten, Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen.
  • Gute englische Sprachkenntnisse sind von Vorteil.

Sofern Sie einen ausländischen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen eine Zeugnisbewertung durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) der Kultusministerkonferenz bei.

Wir bieten Ihnen

  • eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 11 Bundesbesoldungsordnung sofern Sie bereits verbeamtet sind,
  • eine Beschäftigung mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9b -12 TVöD; die Übernahme in das Beamtenverhältnis wird angestrebt,
  • selbstständiges, eigenverantwortliches und teamorientiertes Arbeiten in interessanten Aufgabengebieten,
  • Aufstiegsmöglichkeiten bis ins Endamt der Laufbahn des gehobenen Dienstes.

Beruf und Familie Zertifikat 2015

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; sie werden bei gleicher Eignung im Rahmen der Regelungen des Bundesgleichstellungsgesetzes vorrangig eingestellt. Die Bundesnetzagentur unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch flexible Arbeitszeitmodelle. Seit 2015 ist sie als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der ECTS-Punkte mit der Kennziffer 314 bis zum 26.01.2020:

per E-Mail (als eine zusammengefasste Datei im pdf-Format) an: Karriere2@BNetzA.de

Für eine erste Interessensbekundung können Sie uns gerne Ihren Lebenslauf und Ihr Abschlusszeugnis vorab übermitteln.

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Z 12-16, Kennziffer 314-2
Postfach 80 01
53105 Bonn

Informationen zum TVöD erhalten Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums des Innern.

Informationen zum Bewerbungsprozess haben wir in einer PDF-Datei für Sie zusammengestellt.