Navigation und Service

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Dienstleistungszentrum (DLZ) 3 / Standort Hamburg, Nürnberg und Augsburg

Bewerbungsfrist 23. Dezember 2019

Die Bundesnetzagentur sucht
Beschäftigte für den gehobenen technischen Dienst
mit einem Bachelor- oder Diplom(FH)-Abschluss

der Fachrichtungen Nachrichtentechnik, Elektrotechnik, Hochfrequenztechnik, Informations- und Kommunikationstechnik oder vergleichbarer Studienrichtungen

vorrangig für die Dienstleistungszentren (DLZ) 3, „Marktüberwachung“,

an den Standorten Hamburg, Nürnberg und Augsburg.

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Dienstleistungszentrum (DLZ) 3

Die Bundesnetzagentur

Zentrale Aufgabe der Bundesnetzagentur ist es, den Wettbewerb in den Energie-, Telekommunikations-, Post- und Eisenbahnmärkten zu fördern und die Leistungsfähigkeit der Infrastrukturen in diesen Bereichen sicherzustellen. Die Behörde regelt außerdem die Nutzung von Frequenzen und Rufnummern. Eine besondere Rolle spielt die Bundesnetzagentur auch bei der Umsetzung der Energiewende: Sie beschleunigt die Planung neuer Stromleitungen und stellt damit sicher, dass Energie auch in Zukunft verlässlich verfügbar ist und bezahlbar bleibt.

Die Organisationseinheit

Die DLZ 3 überwachen das Angebot von elektrischen und elektronischen Geräten auf dem deutschen Markt, weil von diesen Gefahren ausgehen können, evtl. Persönlichkeitsrechte verletzt werden oder unzulässige Produkte Funkstörungen verursachen können. Hierzu werden jährlich viele Produkte zur Überprüfung vom Markt entnommen. Die DLZ 3 arbeiten hierbei eng mit dem Zoll, dem zuständigen Fachreferat und den Kolleginnen und Kollegen des Prüf- und Messdienstes der Bundesnetzagentur zusammen.

Aufgaben auf den zu besetzenden Dienstposten

  • Prüfvorgaben des Fachreferates umsetzen, ggf. Entnahmen veranlassen und steuern,
  • Marktdaten recherchieren und analysieren, um neue Produkte, Handels-/ und Vertriebswege zu ermitteln,
  • Wirtschaftsakteure im Innen- und Außendienst beraten und Auskünfte erteilen,
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der administrativen Prüfung komplexer Geräte unterstützen,
  • Prüfberichte und EU-Konformitätserklärungen, die von Wirtschaftsakteuren vorgelegt wurden, beurteilen und bewerten,
  • Mängel und Verstöße nach einer messtechnischen und/oder administrativen Prüfung von Geräten beurteilen und bewerten; Verwaltungsverfahren einleiten,
  • Anhörungen und Bescheide verfassen, ggf. Anordnungen und Vertriebsverbote erlassen; Ordnungswidrigkeitenverfahren einleiten,
  • Gebührenbescheide gemäß der geltenden Kostenverordnung erstellen/prüfen.

Es besteht auch die Möglichkeit, bei Bedarf weitere Stellen in den eingangs genannten Fachrichtungen auch in anderen Organisationseinheiten der Bundesnetzagentur zu besetzen.

Wir erwarten von Ihnen

  • einen in Kürze oder bereits erfolgreich abgeschlossenen Diplom(FH)- oder Bachelor-Abschluss der o. g. Fachrichtungen,
  • Kenntnisse der Hochfrequenz- und Nachrichtentechnik, gerne im Bereich der Wellenausbreitung sowie der elektromagnetischen Beeinflussung durch Hochfrequenzstrahlung,
  • allgemeine Kenntnisse über die rechtlichen Grundlagen der Marktüberwachung (hilfreich),
  • die Bereitschaft zur Aneignung grundlegender Kenntnisse in der Normenanwendung auf die einzelnen Produkte bzw. Produktgruppen, für das Analysieren von Messverfahren und die Beurteilung der Messprotokolle externer Messlabore,
  • die Bereitschaft, sich in die aufgabenspezifischen elektronischen Arbeitshilfen einzuarbeiten
  • die Fähigkeit, komplexe Problemstellungen in eigener Zuständigkeit zu analysieren und Lösungsansätze zu erarbeiten,
  • gute Kenntnisse der Standardsoftware (Windows, MS Office),
  • Freude an gemeinschaftlicher teamorientierter Arbeit sowie ein freundliches und verbindliches Auftreten gegenüber Beschäftigten anderer Organisationseinheiten des Hauses und externen Kunden,
  • die Bereitschaft und Befähigung zum Außendienst mit fallweise mehrtägigen Übernachtungen,
  • Führerschein der Klasse B und allgemeine Kenntnisse der englischen Sprache.

Sofern Sie einen ausländischen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen eine Zeugnisbewertung durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) der Kultusministerkonferenz bei.

Wir bieten Ihnen

  • eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 11 Bundesbesoldungsordnung sofern Sie bereits verbeamtet sind,
  • im Tarifverhältnis eine Beschäftigung mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9b -12 TVöD; die Übernahme in das Beamtenverhältnis wird angestrebt,
  • selbstständiges, eigenverantwortliches und teamorientiertes Arbeiten in interessanten Aufgabengebieten,
  • Aufstiegsmöglichkeiten bis ins Endamt der Laufbahn des gehobenen Dienstes.

Beruf und Familie Zertifikat 2015

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; sie werden bei gleicher Eignung im Rahmen der Regelungen des Bundesgleichstellungsgesetzes vorrangig eingestellt. Die Bundesnetzagentur unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch flexible Arbeitszeitmodelle. Seit 2015 ist sie als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der ECTS-Punkte mit der Kennziffer „DLZ3g.D.2“ bis zum 23.12.2019

per E-Mail (als eine zusammengefasste Datei im pdf-Format) an: Karriere5@BNetzA.de

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
512-1, Kennziffer „DLZ3g.D.2“
Postfach 80 01
53105 Bonn

Informationen zum TVöD erhalten Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums des Innern.

Informationen zum Bewerbungsprozess haben wir in einer PDF-Datei für Sie zusammengestellt.