Navigation und Service

Sachbearbeiter (m/w/d) DataAnalyst / Standort Bonn

Bewerbungsfrist 18. Februar 2020

Unterstützen Sie uns auf dem Weg in die digitale Zukunft!

Die Bundesnetzagentur sucht

mehrere Beschäftigte (m/w/d) für den gehobenen Dienst
mit einem Bachelor- oder Diplom(FH)-Abschluss der Fachrichtungen

Statistik, Mathematik, Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Energiewirtschaft oder
einer vergleichbaren Studienrichtung mit nachgewiesener Erfahrung im Umgang mit großen Datenmengen oder mit einem statistischen Studienschwerpunkt

als Data Analyst, Data Scientist bzw. Data Manager

für die Abteilung Energieregulierung u.a. für die Referate Marktbeobachtung und Markttranzparenzstelle für Großhandel mit Strom und Gas, Aufgaben nach REMIT, SMARD Strommarktdaten und Anreizregulierung/Vergleichsverfahren am Standort Bonn

Sachbearbeiter (m/w/d) DataAnalyst

Die Energieabteilung arbeitet intensiv an der Gestaltung der Energiewende mit. In verschiedenen Bereichen werden umfangreiche Datenmengen der regulierten Unternehmen, aber auch anderer Marktteilnehmer erhoben, verarbeitet und ausgewertet. Die Energieregulierung umfasst auch verschiedene Aufgaben im Bereich der Transparenz der Energiemärkte. So beobachtet und überwacht die Bundesnetzagentur gemeinsam mit dem Bundeskartellamt den Energiemarkt auf allen Marktstufen über das Monitoring sowie über die Markttransparenzstelle (MTS) den Großhandel mit Strom und Gas. Aus diesen Prozessen, der Evaluierung der Mindesterzeugung, der Durchsetzung der EU-Verordnung über die Integrität und Transparenz des Energiegroßhandelsmarkts (REMIT) und der Effizienzbeurteilung und Qualitätsregulierung der Netzbetreiber auf Basis statistischer Vergleichsverfahren (insb. DEA und SFA) werden sehr große Datenmengen z.B. der Geschäfte am Strom- und Gasmarkt (Order und Trades) mit Hilfe ökonomischer, statistischer und ökonometrischer Methoden (Big Data Analysen) ausgewertet. Außerdem wird die Bundesnetzagentur den Ausstieg aus der Verfeuerung von Kohle begleiten.

Ferner betreibt die Bundesnetzagentur seit Anfang Juli 2017 die Informationsplattform für Strommarktdaten www.smard.de. Diese Webseite soll die Transparenz des Strommarktes für interessierte Bürgerinnen und Bürger stärken. Aufbauend auf Zahlen und Fakten werden grundlegende Zusammenhänge und Entwicklungen im Strommarkt mit interaktiven Grafiken sowie adressatengerechten Erläuterungen dargestellt (Big Data Management).

Ihre möglichen neuen Aufgaben:

Sie übernehmen anspruchsvolle Aufgaben rund um Datenerhebung, -haltung und -auswertung. Auch begleiten Sie die Entwicklung und Implementierung von Importschnittstellen in die Datenbanken. Zudem wirken Sie daran mit, die Datenhaltung der Abteilung sowohl konzeptionell, inhaltlich als auch technisch kontinuierlich auszubauen. Sie sollen insbesondere:

  • Datenbanken aufbauen und pflegen
  • Daten plausibilisieren
  • Datenauswertungen mit Statistikprogrammen / Handelsüberwachungssoftware erstellen
  • Datenlieferungen und Datenschnittstellen mit den Unternehmen im Energiemarkt, dem Bundeskartellamt und u.a. mit dem Verband der europäischen Übertragungsnetzbetreiber (ENTSO-E) abstimmen
  • komplexe Sachverhalte mittels Daten, Grafiken und Erläuterungen inhaltlich aufbereiten

Eine besondere Herausforderung besteht darin, die komplexen technischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhänge rund um den Energiemarkt zahlen- und faktenbasiert kommunizieren zu können.

Ihr genauer Aufgabenzuschnitt richtet sich nach der jeweiligen Vorerfahrung und Fachkenntnis.

Es besteht auch die Möglichkeit, bei Bedarf weitere Stellen in den eingangs genannten Fachrichtungen auch in anderen Organisationseinheiten der Bundesnetzagentur zu besetzen.

Wir erwarten von Ihnen

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Diplom(FH)- oder Bachelorstudium der oben genannten Fachrichtungen,
  • Kenntnisse in der Datenauswertung/-analyse und dem Management großer Datenmengen,
  • Kenntnisse in der Nutzung von Excel, SPSS, Stata, R oder anderer Statistikprogramme bzw. Analysesoftware (sind erforderlich),
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und der Kommunikation komplexer Themen des Strommarktes und der Energiewende (sind von Vorteil),
  • Erfahrungen im Energiebereich, Kenntnisse der Energiemärkte sowie der ökonomischen, technischen und juristischen Wirkzusammenhänge auf diesen Märkten (sind von Vorteil),
  • Kenntnisse im Umgang mit Content-Management-Systemen (sind hilfreich),
  • gute Englischkenntnisse für die Kommunikation mit Datenlieferanten im europäischen Ausland,
  • selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten in einem komplexen Sachgebiet,
  • ein hohes Maß an Belastbarkeit, Eigeninitiative, Kommunikationsvermögen sowie Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit,
  • Freude an der Arbeit in einem interdisziplinär besetzten Team, eine gute Auffassungsgabe sowie eine ausgeprägte geistige Flexibilität,
  • Bereitschaft sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten und zu gelegentlichen Dienstreisen.

Sofern Sie einen ausländischen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Anerkennung des Abschlusses durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) der Kultusministerkonferenz bei.

Wir bieten Ihnen

  • eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 11 Bundesbesoldungsordnung sofern Sie bereits verbeamtet sind.
  • eine Beschäftigung mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9b -12 TVöD; die Übernahme in das Beamtenverhältnis wird angestrebt.
  • selbständiges, eigenverantwortliches und teamorientiertes Arbeiten in interessanten Aufgabengebieten.
  • Aufstiegsmöglichkeiten bis ins Endamt der Laufbahn des gehobenen Dienstes.

Beruf und Familie Zertifikat 2015

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; sie werden bei gleicher Eignung im Rahmen der Regelungen des Bundesgleichstellungsgesetzes vorrangig eingestellt. Die Bundesnetzagentur unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch flexible Arbeitszeitmodelle. Seit 2015 ist sie als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ggf. mit Angabe Ihrer ECTS-Punkte unter der Kennziffer DataAnalyst2020 bis zum 18.02.2020

per Mail (als eine zusammengefasste Datei im doc.- oder pdf.-Format) an: Karriere2@BNetzA.de

oder per Post an die:
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Z 12-4, Kennziffer DataAnalyst2020
Postfach 80 01
53105 Bonn

Informationen zum TVöD erhalten Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums des Innern.

Informationen zum Bewerbungsprozess haben wir in einer PDF-Datei für Sie zusammengestellt.