Navigation und Service

Sachbearbeiter*in (m/w/d) für die Marktüberwachung / Standort Berlin

Standort Berlin
Bewerbungsfrist 14. Mai 2021

Ohne Netz geht nix. Bundesnetzagentur.

Die Bundesnetzagentur sucht

für vielfältige Aufgaben Beschäftigte (m/w/d) für den gehobenen Dienst mit
einem Bachelor- oder Diplom(FH)-Abschluss der Fachrichtungen

Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik oder Elektrotechnik mit Vertiefungsrichtung Nachrichten- oder Hochfrequenztechnik oder Kommunikationsinformatik oder Informations- und Kommunikationstechnik oder einer vergleichbaren Studienrichtung

als Sachbearbeiter*innen für das Dienstleistungszentrum (DLZ3) „Marktüberwachung“ der Außenstelle Berlin

Leistungsfähige Infrastrukturen sind die Lebensadern einer modernen Gesellschaft und Wirtschaft. Sie sichern Deutschlands Zukunft. Als unabhängige Regulierungsbehörde trägt die Bundesnetzagentur Verantwortung für nachhaltigen Wettbewerb, zukunftsfähige Netze und starken Verbraucherschutz.
Wir beschäftigen mehr als 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bonn, Mainz sowie an 46 weiteren Standorten.

Aufgaben der Organisationseinheit

Die Dienstleistungszentren 3 überwachen das Angebot von elektrischen und elektronischen Geräten auf dem deutschen Markt, weil von diesen Gefahren ausgehen können, evtl. Persönlichkeitsrechte verletzt werden oder unzulässige Produkte Funkstörungen verursachen können. Hierzu werden jährlich viele Produkte zur Überprüfung vom Markt entnommen. Die DLZ 3 arbeiten hierbei eng mit dem Zoll sowie dem zuständigen Fachreferat zusammen.

Ihre Aufgaben

  • Prüfvorgaben des Fachreferates umsetzen, ggf. Entnahmen veranlassen und steuern,
  • Marktdaten recherchieren und analysieren, um neue Produkte, Handels- und Vertriebswege zu ermitteln,
  • Wirtschaftsakteure im Innen- und Außendienst beraten und Auskünfte erteilen,
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der administrativen Prüfung komplexer Geräte unterstützen,
  • Prüfberichte und EU-Konformitätserklärungen, die von Wirtschaftsakteuren vorgelegt wurden, beurteilen und bewerten,
  • Mängel und Verstöße nach einer messtechnischen und/oder administrativen Prüfung von Geräten beurteilen und bewerten; Verwaltungsverfahren einleiten,
  • Anhörungen und Bescheide verfassen, ggf. Anordnungen und Vertriebsverbote erlassen; Ordnungswidrigkeitenverfahren einleiten,
  • Gebührenbescheide gemäß der geltenden Kostenverordnung erstellen/prüfen.

Ihr Profil

  • ein in Kürze oder bereits jetzt erfolgreich abgeschlossenes Diplom(FH)- oder Bachelor- Studium der oben genannten Fachrichtungen,
  • Idealerweise Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Hochfrequenz- und Nachrichtentechnik, insbesondere im Bereich der Wellenausbreitung sowie der elektromagnetischen Beeinflussung durch Hochfrequenzstrahlung,
  • Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen Regelungen, der EMV-Normen und Standards sowie gute Kenntnisse des Verwaltungsrechts bzw. die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse zügig anzueignen,
  • Kenntnisse bei der Normenanwendung in Bezug auf die einzelnen Produkte bzw. Produktgruppen,
  • die Bereitschaft, sich mit dem Analysieren von Messverfahren und der Beurteilung von Messprotokollen externer Messlabore auseinanderzusetzen,
  • Eigenverantwortung übernehmen und teamorientiertes Denken und Handeln,
  • kompetentes und verbindliches Auftreten gegenüber Kunden,
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an fachbezogener Fort- und Weiterbildung,
  • gute Englischkenntnisse,
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen,
  • Führerschein der Klasse B.

Unser Angebot

  • eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 11 Bundesbesoldungsordnung, sofern Sie bereits verbeamtet sind,
  • eine Beschäftigung mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9b-12 TVöD; die Übernahme in das Beamtenverhältnis wird angestrebt,
  • selbstständiges, eigenverantwortliches und teamorientiertes Arbeiten in interessanten Aufgabengebieten,
  • ein gutes Betriebsklima und kollegiales Miteinander,
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • Aufstiegsmöglichkeiten bis ins Endamt der Laufbahn des gehobenen Dienstes.

Beruf und Familie Zertifikat 2015

Seit 2015 sind wir als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert mit u.a. vielfältigen Möglichkeiten in den Bereichen Arbeitszeit, Telearbeit und mobiles Arbeiten.

Ihre Bewerbung

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer Berl3-1 bis zum 14.05.2021:

per E-Mail (als eine zusammengefasste Datei im pdf-Format) an: Karriere5@BNetzA.de

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; sie werden bei gleicher Eignung im Rahmen der geltenden gesetzlichen Regelungen bevorzugt eingestellt.

Sofern Sie einen ausländischen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Anerkennung des Abschlusses durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) der Kultusministerkonferenz bei.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation (Coronavirus-Pandemie) könnten Vorstellungsgespräche ggf. per Videotelefonie geführt werden.

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
512-2, Kennziffer „Berl3-1“
Postfach 80 01
53105 Bonn

Weitere Hinweise und Bewerbungstipps finden Sie hier.

Informationen zum TVöD erhalten Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums des Innern, www.bmi.bund.de