Navigation und Service

Die Bundesnetzagentur sucht Kreative Köpfe für Presse und Öffentlichkeitsarbeit als Referent (m/w/d)

Standort Göttingen
Bewerbungsfrist 22. Januar 2021

Leistungsfähige Infrastrukturen sind die Lebensadern einer modernen Gesellschaft und Wirtschaft. Sie sichern Deutschlands Zukunft. Als unabhängige Regulierungsbehörde trägt die Bundesnetzagentur Verantwortung für nachhaltigen Wettbewerb, zukunftsfähige Netze und starken Verbraucherschutz.
Wir beschäftigen mehr als 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bonn, Mainz sowie an 46 weiteren Standorten.

Aufgabenbereich der Organisationseinheit

Das Pressereferat ist zentraler Ansprechpartner für Presse- und Medienvertreter. Es erteilt telefonische, schriftliche und persönliche Auskünfte bei Journalistenanfragen zu allen Tätigkeitsbereichen der Bundesnetzagentur und kümmert sich um die Erstellung und Veröffentlichung von Pressemitteilungen. Auch die tagesaktuelle Auswertung von Printmedien und elektronischen Medien gehört zum Aufgabenbereich der Pressestelle.
Das Pressereferat kümmert sich zudem um die Vorbereitung und Durchführung von Pressekonferenzen und Pressehintergrundgespräche, Messen und Ausstellungen und betreut Pressevertreter anlässlich von Veranstaltungen der Bundesnetzagentur.
Im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit umfasst die Tätigkeit des Referats die Erarbeitung und Gestaltung von Publikationen und Informationsmaterial der Bundesnetzagentur. Das Referat gestaltet und pflegt die Außendarstellung der Behörde nach den Vorgaben des Styleguides der Bundesregierung und betreut die Internetseiten der Bundesnetzagentur. Schließlich ist es Aufgabe des Referats, die Präsenz der Behörde in neuen Medien (zum Beispiel Social Media) weiterzuentwickeln.

Ihre Aufgaben

Die Aufgaben des zu besetzenden Dienstpostens betreffen die Koordinierung der Presse und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich der Außenstellen der Bundesnetzagentur. Hierzu gehört das Themen-Monitoring und die Pflege der Internetpräsenz der Bundesnetzagentur im Bereich der Außenstellen in enger Abstimmung mit den fachlich zuständigen Stellen. Darüber hinaus sollen Maßnahmen im Bereich der Arbeitgeberkommunikation und der hausinternen Kommunikation entwickelt und koordiniert werden.

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Diplom(Uni)- oder Masterstudium der Fachrichtungen Kommunikationswissenschaften, Medienwissenschaften oder Journalismus
  • Erfahrungen im Bereich Journalismus sowie komplexer Entscheidungsprozesse
  • eine ausgeprägte Bereitschaft, sich in technische, juristische und ökonomische Zusammen-hänge einzuarbeiten
  • sehr gute Auffassungsgabe
  • große Flexibilität, Belastbarkeit und Kreativität
  • gewissenhafte, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • hohe Kommunikationsfähigkeit und Freude an interdisziplinär geprägter Arbeit im Team
  • gute und präzise Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen

Unser Angebot

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft und Verwaltung mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem hoch motivierten Team
  • Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraus-setzungen; alternativ eine unbefristete Beschäftigung mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13 oder 14 TVöD
  • Eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 14 Bundesbesoldungsordnung, sofern Sie bereits verbeamtet sind
  • Vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein gutes Betriebsklima und kollegiales Miteinander
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Seit 2015 sind wir als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert mit u.a. vielfältigen Möglichkeiten in den Bereichen Arbeitszeit, Telearbeit und mobiles Arbeiten, Betreuungsmöglichkeiten für Kinder, diverse Gesundheitsmaßnahmen, eigene Kantine, vergünstigtes Monatsticket für den Personennahverkehr (Job-Ticket).

Ihre Bewerbung

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer Pe_hD bis zum 22.01.2021:

per E-Mail (als eine zusammengefasste Datei im pdf-Format) an: Karriere1@BNetzA.de

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; sie werden bei gleicher Eignung im Rahmen der geltenden gesetzlichen Regelungen bevorzugt eingestellt.

Sofern Sie einen ausländischen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Anerkennung des Abschlusses durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) der Kultusministerkonferenz bei.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation (Coronavirus-Pandemie) könnten Vorstellungsgespräche ggf. per Videotelefonie geführt werden.

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Z 13-Karriere1, Kennziffer Pe_hD
Postfach 80 01
53105 Bonn

Weitere Hinweise und Bewerbungstipps finden Sie auf unserem Karriereportal im Internet,
www.bundesnetzagentur.de/karriere

Informationen zum TVöD erhalten Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums des Innern, www.bmi.bund.de