Navigation und Service

Ausbilder (m/w/d) im Bereich Informatik am Standort Saarbrücken

Bewerbungsfrist 6. Dezember 2019

Die Bundesnetzagentur sucht
für den mittleren Dienst

Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration (FIS) oder Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (FIA)
bzw. Bewerberinnen / Bewerber mit vergleichbaren Berufsausbildungsabschlüssen

vorrangig als „Ausbilder“
für den Standort Saarbrücken

Ausbilder (m/w/d) Informatik

Die Bundesnetzagentur:

Zentrale Aufgabe der Bundesnetzagentur ist es, den Wettbewerb in den Energie-, Telekommunikations-, Post- und Eisenbahnmärkten zu fördern und die Leistungsfähigkeit der Infrastrukturen in diesen Bereichen sicherzustellen. Die Behörde regelt außerdem die Nutzung von Frequenzen und Rufnummern. Eine besondere Rolle spielt die Bundesnetzagentur auch bei der Umsetzung der Energiewende: Sie beschleunigt die Planung neuer Stromleitungen und stellt damit sicher, dass Energie auch in Zukunft verlässlich verfügbar ist und bezahlbar bleibt.


Die Ausbildungsstelle:

Die Ausbildung von FIS/FIA hat zum Ziel, den Bedarf an qualifizierten Fachkräften zu decken und zugleich einen Beitrag zur Initiative der Bundesregierung zur Bereitstellung von Ausbildungsplätzen zu leisten.

  • Ausbildungsstellen (-plätze) sind Mainz, Göttingen, Bremen, Magdeburg, Münster, Augsburg und Saarbrücken.
  • Vermittelt werden sog. Kernqualifikationen und Fachqualifikationen
  • Prüfungen finden vor der Industrie und Handelskammer statt
  • Begleitung der im jeweiligen Beruf zu unterschiedlicher Zeit stattfindenden Praxisphasen
  • Im Bereich der Softwareentwicklung und für die Realisierung der Projektaufgaben innerhalb der IT-Ausbildung setzen wir auf Microsoft-Technologien (ASP.NET, OData, SQL)
  • Verwendung der Entwicklungsumgebung MS Visual Studio mit der Programmiersprache C#

In der Ausbildungsstelle Saarbrücken werden seit dem Jahr 2017 Duale Studenten der Informatik (inkl. der IHK Berufsabschlüsse Fachinformatiker/innen für Systemintegration und Anwendungsentwicklung). Die Ausbildungsstelle umfasst drei Ausbildungsjahrgänge mit maximal sieben dualen Studenten.

Aufgaben auf den zu besetzenden Dienstposten sind u. a.:

  • Mitwirkung bei der Gestaltung und Durchführung der Berufsausbildung,
  • Organisation, Bearbeitung und Betreuung der Ausbildungsaufgaben im Team und mit den IT-Fachreferaten am Standort Saarbrücken,
  • Berufspraktische Ausbildung in der Ausbildungsstelle gemäß des Ausbildungsplanes durchführen,
  • Charakterliche Förderung der Auszubildenden,
  • Führen von Ausbildungsakten für jeden Auszubildenden und Kontrolle der Berichtshefte,
  • Anmeldung der Auszubildenden zu den Abschlussprüfungen bei der IHK,
  • Beurteilung von Arbeitsergebnissen der Auszubildenden,
  • Auswertung der Beurteilungen und Entwurf eines Zeugnisses bei Abschluss der Berufsausbildung,
  • Erarbeiten von Projekten und Fortschreibung des Ausbildungsplanes,
  • Mitarbeit bei der Beschaffung und der Bestandsverwaltung von IT-Ausstattung,
  • Mitarbeit beim Auswahlverfahren zur Einstellung von Auszubildenden,
  • Vermittlung der fachlichen Grundlagen zur Vorbereitung der Praxisphase in den Fachreferaten,
  • Vertretung von Ausbildern in den anderen Ausbildungsstellen der IT-Ausbildung,
  • Administration und Entwicklung des Ausbildungsnetzwerks am Standort Saarbrücken.
  • Anwendung berufspraktischer Erfahrungen und der Kenntnisse

    • in den Bereichen Systemkonfiguration, Netzwerke, Virtualisierung von Servern,
    • im Beurteilen und Einführen von Systemlösungen,
    • im Umgang mit dem Windows-Betriebssystem und den gängigen
      Microsoft-Produkten im Client- / Serverbereich und der SQL-Datenbanken,
    • First- und Second-Level-Support,
    • in der Projektplanung, Projektdurchführung, Projektkontrolle und
      Qualitätssicherung,
    • Kenntnisse im Bereich der Virtualisierung von Servern.

Es besteht auch die Möglichkeit, bei Bedarf weitere Stellen in den eingangs genannten Fachrichtungen auch in anderen Organisationseinheiten der Bundesnetzagentur zu besetzen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Eine in Kürze oder bereits erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung der oben genannten bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung,
  • Den Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung nach der Ausbildereignungs-verordnung bzw. die Bereitschaft zum Erwerb desselben,
  • Neben der berufsfachlichen und charakterlichen Eignung sind eine schnelle Auffassungsgabe, Freude beim Umgang mit jungen Menschen und die Fähigkeit zur raschen Einarbeitung in neue Technologien erforderlich,
  • Der Dienstposten erfordert eine kooperative Zusammenarbeit innerhalb des Dienstleitungs-zentrums 17 mit den Ausbildungsstellen an den anderen o.g. Standorten,
  • Die Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen zur Aufgabenerledigung wird vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen:

  • als Beamtin / Beamter eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 9m Bundesbesoldungsordnung,
  • eine Beschäftigung mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe E 8 TVöD; die Übernahme in das Beamtenverhältnis wird angestrebt,
  • selbständiges, eigenverantwortliches und teamorientiertes Arbeiten in interessanten Aufgabengebieten,
  • Aufstiegsmöglichkeiten bis ins Endamt der Laufbahn des mittleren Dienstes.

Beruf und Familie Zertifikat 2015

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; sie werden bei gleicher Eignung im Rahmen der Regelungen des Bundesgleichstellungsgesetzes vorrangig eingestellt. Die Bundesnetzagentur unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch flexible Arbeitszeitmodelle. Seit 2015 ist sie als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter der Kennziffer “Hann17-7c“ bis zum 06.12.2019

per E-Mail (als eine zusammengefasste Datei im pdf.-Format) an: Karriere5@BNetzA.de

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
512-2, Hann17-7c“
Postfach 80 01
53105 Bonn

Informationen zum TVöD erhalten Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums des Innern.

Informationen zum Bewerbungsprozess haben wir in einer PDF-Datei für Sie zusammengestellt.