Navigation und Service

Anbieterwechsel
Kontakt
Druckvorschau und Absenden

Kontaktformular Anbieterwechsel

Um Ihre Beschwerde bearbeiten zu können, benötigen wir die folgenden Angaben zum Sachverhalt Ihres Anliegens. Halten Sie bitte Ihre Vertragsunterlagen bereit, ggf. werden Sie aufgefordert diesem Kontaktformular einzelne Belege beizufügen. Im Einzelfall erwägen wir Ihre Beschwerde an die betreffenden Unternehmen zweckgebunden zur Lösung weiterzuleiten. Dazu wird am Ende des Kontaktformulars Ihr Einverständnis zur Weitergabe an die beteiligten Anbieter abgefragt.

Hinweis zum E-Mail-Verkehr: Mit der Verwendung dieses Kontaktformulars, stimmen Sie zu, dass die Bundesnetzagentur Sie per E-Mail kontaktieren darf. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand aus technischen Gründen nicht Ende-zu-Ende-verschlüsselt erfolgt. Sollten Sie keine Kontaktaufnahme per E-Mail wünschen, haben Sie die Möglichkeit, mit uns auch per De-Mail oder per Briefpost zu kommunizieren.

Nachfrage/Nachtrag: Wenn Sie zum aktuellen Sachverhalt bereits eine Vorgangsnummer von der Bundesnetzagentur erhalten haben und zu diesem Sachverhalt noch etwas nachtragen möchten, benutzen Sie bitte unser Nachtragsformular unter folgendem Link: Nachtragsformular

Pflichtfelder: Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Nutzung des Formulars: Die Nutzung des Kontaktformulars erfordert einen aktuellen Internetbrowser (TLS 1.2 muss in Ihrem Browser aktiviert sein).

Anbieterwechsel:

Liegt bei Ihnen eine Versorgungsunterbrechung, eine Verzögerung des Anbieterwechsels oder ein Problem mit der Rufnummernmitnahme (Portierung) vor?*



Bitte nutzen Sie das nachfolgende Formular:

  zum Formular

Fragen zum Anbieterwechsel:

Ist Ihre Telefon-Versorgung unterbrochen?*



Ist Ihre Internet-Versorgung unterbrochen?*



Steht der Wechsel des Anbieters im Zusammenhang mit einem Umzug?*



Fragen zum bisherigem Anbieter:

Sind Sie Vertragsinhaber?*



Kündigung und Vertragsende:

Die Kündigung beim bisherigen Anbieter wurde:* (Mehrfachauswahl möglich)




Wurde das Vertragsende vom bisherigen Anbieter bestätigt?*



Bitte fügen Sie im Folgenden die Kündigungsbestätigung als Anlage (maximal 4 MB, PDF, JPG, E-Mail) bei:

Fragen zum neuen Anbieter:

Sind Sie Vertragsinhaber?*



Achtung: Bitte befüllen Sie auf der nächsten Seite des Kontaktformulars auch die Angaben zur "Vertretenen Person"


Rufnummernmitnahme (Portierung):

Haben Sie die Portierung Ihrer Rufnummer(n) zum neuen Anbieter beauftragt?*



Ist die Portierung Ihrer Rufnummer(n) zum neuen Anbieter bereits erfolgt?*




Portierungsumfang:*



Bitte fügen Sie einen Nachweis für die beauftragte Rufnummernmitnahme (z. B. Portierungsauftrag) als Anlage (maximal 4 MB, PDF, JPG, E-Mail) bei:

Sachverhalt:

 

Weitere Dokumente anfügen:

Bitte fügen Sie sachdienliche Unterlagen als Anlage bei (z. B. Kündigungsbestätigung, Auftragsbestätigung, ggf. Portierungsauftrag, Korrespondenz mit Anbietern). Bitte fassen Sie diese nach Möglichkeit in einer PDF-Datei zusammen. Sie können Anlagen (pdf, doc, jpg, odt, msg (Outlook-Mail)) mit jeweils höchstens 4 MB Dateigröße anfügen. Bitte beachten Sie, dass alle Anlagen zusammen 16 MB nicht überschreiten dürfen.

Anlage:

Anlage:

Einverständniserklärung:

Wenn Sie über diesen Weg eine Verbraucherbeschwerde an uns richten, erwägen wir, Ihre Beschwerde an die betreffenden Unternehmen zweckgebunden zur Lösung des konkreten Einzelfalls weiterzugeben. Im Falle einer Zustimmung steht die Weitergabe im Ermessen der Bundesnetzagentur. Sollten Sie der Einverständniserklärung zustimmen, gehen wir davon aus, dass Sie der Möglichkeit zur Weitergabe der von Ihnen eingereichten Informationen und Daten an die betreffenden Unternehmen zustimmen.

Sind Sie mit der Weitergabe Ihrer Daten an die betreffenden Unternehmen einverstanden?*