Navigation und Service

Mo­ni­to­ring­be­richt

Monitoringbericht 2019

Mit dem Monitoringbericht 2019 legen die Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt ihren siebten gemeinsamen Bericht über die Entwicklungen auf den deutschen Elektrizitäts- und Gasmärkten vor.

Entsprechend der gesetzlichen Berichtspflichten haben beide Behörden den Monitoring-Prozess aufeinander abgestimmt, um die Entwicklungen auf den Elektrizitäts- und Gasmärkten sowie an Elektrizitäts- und Gasbörsen zu beobachten und zu analysieren.

Hinweise zur Datennutzung

Die hier veröffentlichten Daten gelten als für die Öffentlichkeit zur freien Verfügung und Verwendung bereitgestellt. Hierfür können die Daten kostenfrei heruntergeladen und gespeichert werden.

Marktdaten können kostenfrei verwendet werden
Die Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt sind bestrebt, eine größtmögliche Nutzung der Daten zu ermöglichen. Daher werden alle Marktdaten, die in diesem Bereich veröffentlicht werden, unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International-Lizenz angeboten.

Heruntergeladene Marktdaten dürfen Sie

  • Teilen - die Daten dürfen Sie unter Nennung der Quelle in beliebigen Medien und Formaten teilen und vervielfältigen.
    Als Namensnennung ist "Monitoringbericht 2019 von Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt" zu verwenden.
  • Bearbeiten - Heruntergeladene Daten dürfen in Teilen genutzt, zusammengefügt und verändert werden.

Weitere Informationen zur Creative-Common-Lizenz finden sich auf der Webseite creativecommons.org.

Hohe Datenqualität
Die Datenqualität ist ein entscheidender Aspekt. Die Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt beziehen die Daten direkt von den Unternehmen. Sie stehen dabei in stetigem Austausch mit den Datenlieferanten, um die Datenqualität kontinuierlich zu verbessern.
Eine Haftung der Bundesnetzagentur und des Bundeskartellamtes für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten wird ausgeschlossen.

* Durch Korrekturen der meldenden Unternehmen und der Bundesnetzagentur können sich Anpassungen der Daten auch bereits zurückliegender Jahre ergeben. Solche Korrekturen werden jeweils in der aktuellen veröffentlichten bzw. zu veröffentlichenden Fassung des Monitoringberichts vorgenommen und gekennzeichnet.