Navigation und Service

NGA-Fo­rum

In der Breitbandstrategie der Bundesregierung wurde der Bundesnetzagentur u.a. die Aufgabe zugewiesen, durch die Erarbeitung von Eckpunkten die Grundzüge einer wachstums- und innovationsorientierten Regulierung festzulegen. Die Bundesnetzagentur ist sich dabei der Bedeutung des Breitbandausbaus für die Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Volkswirtschaft bewusst. Sie möchte insofern im Rahmen ihrer Möglichkeiten alle Initiativen unterstützen, die hier einen Beitrag leisten. Es ist unbestritten, dass der Ausbau der Breitbandnetze in Deutschland zu einer weitgehenden Umgestaltung der heutigen Telekommunikationsnetze und der Marktstrukturen führen wird. Insbesondere während des Migrationszeitraumes wird sich eine Fülle von praktischen Fragen in unterschiedlichen Themenkomplexen stellen. Damit diese Fragen die Umsetzung der Ziele der Breitbandstrategie nicht verzögern, ist es von entscheidender Bedeutung sie in einem Gremium zu konzentrieren.

Einrichtung eines NGA-Forums

Vor diesem Hintergrund hat die Bundesnetzagentur Eckpunkte veröffentlicht, in der sie auch die Gründung eines NGA-Forums vorschlägt. Das Forum soll Themen frühzeitig aufgreifen, um den Breitbandausbau in Deutschland, der gewaltige Investitionen erfordert, voranzutreiben und Probleme der praktischen Umsetzung zu lösen.

Das NGA-Forum wird von der Bundesnetzagentur moderiert und geleitet. Diese hat hierzu verschiedene Experten eingeladen, die den Markt repräsentieren bzw. über wesentliche Erfahrungen verfügen. Alle Mitglieder des Forums haben sich bereit erklärt, konstruktiv und ergebnisorientiert an der Klärung der offenen Fragen mitzuarbeiten. Das NGA-Forum arbeitet transparent und veröffentlicht alle Ergebnisse und Präsentationen – soweit möglich – auf der Internetseite der Bundesnetzagentur.

Basierend auf den Diskussionen im NGA-Forum wurde im Dezember 2010 ein Zwischenbericht und im November 2011 ein Bericht erstellt. Das NGA-Forum hat beschlossen, seine Arbeit im Jahr 2012 fortzusetzen. Insbesondere die erfolgreiche Arbeit der Arbeitsgruppe "Interoperabilität" wurde fortgeführt.

Stand: 01.02.2013

Kontakt

NGN/NGA

Bundesnetzagentur
Referat 114

Postfach: 8001

53105 Bonn
Telefon +49 228 14 - 0