Navigation und Service

Num­me­rie­rung

Nummern sind Zeichenfolgen, die in Telekommunikationsnetzen Zwecken der Adressierung dienen. Die Bundesnetzagentur nimmt die Aufgaben der Nummerierung wahr. Hier finden Sie Informationen zu allen Rufnummern, durch deren Wahl der Nutzer im öffentlich zugänglichen Telefondienst eine Verbindung zu einem bestimmten Ziel aufbauen kann sowie zu allen verfügbaren "Technischen Nummern". Technische Nummern werden für ganz unterschiedliche Zwecke verwendet.

Rufnummern

Innerhalb des deutschen Rufnummernraums sind für die verschiedenen Telekommunikationsdienste jeweils spezielle Rufnummern bereitgestellt.

Informationen zu den einzelnen Rufnummernarten:
OrtsnetzrufnummernM2M Machine-to-Machine Kommunikation
110, 112 NotrufRufnummern mit Stern
115 Behördenrufnummer (0)180 Rufnummern für Service-Dienste
116xyz EU-Rufnummern für Dienste von sozialem Wert (0)700 Persönliche Rufnummern
118xy Rufnummern für Auskunfts- und Vermittlungsdienste(0)800 Rufnummern für das Angebot von entgeltfreien Telefondiensten
010xy Betreiberkennzahlen für Betreiberauswahl oder -vorauswahl(0)900 Rufnummern für Premium-Dienste
(0)137 Rufnummern für kurzzeitigen Massenverkehr(0)9009 Rufnummern für Anwählprogramme (Dialer)
(0)18 Rufnummern für Virtuelle Private Netze (VPN )(0)15, (0)16, (0)17 Rufnummern für Mobile Dienste
(0)181 Rufnummern für internationale virtuelle private Netze(0)31x Testrufnummern
(0)19xyz Rufnummern für Online-Dienste(0)32 Nationale Teilnehmerrufnummern
(0)19x VerkehrslenkungsnummernInternationale Rufnummern Weltweiter Rufnummernraum

Der deutsche Rufnummernraum ist der durch die Länderkennzahl 49 identifizierte Teil des weltweiten Rufnummernraums, wie er in der ITU-Empfehlung E.164 definiert wurde und wird in seiner Gesamtheit von dem Nummernplan "Nummernraum für die öffentliche Telekommunikation" erfasst.

Technische Nummern

Als "Technische Nummern" werden alle Nummern bezeichnet, die keine Rufnummern sind.

Informationen zu den einzelnen Technischen Nummernarten:
ADMD-Namen Administration Management Domains (X.400)Kurzwahlnummern im Mobilfunk
CUGIC Closed User Group Interlock Codes (Q.763/X.180)NCC National Colour Codes
DNIC Data Network Identification Codes (Codes zur Identifikation von Datenübermittlungsnetzen X.121)Rufzeichen für Luftfunkstellen im zivilen mobilen Flugfunk
Herstellerkennungen für Telematikprotokolle (T.35)Nummern für den See- und Binnenschifffahrtsfunk
ITSI Individuelle TETRA TeilnehmerkennungenOKA-ND Objektkennungsäste für Netzbetreiber und Diensteanbieter (X.660)
ICC ITU Carrier Codes (M.1400)PK Portierungskennungen
IMEI Internationale Kennungen für mobile EndeinrichtungenSPC Signalling Point Codes (NSPC - Q.704 und ISPC - Q.708)
IMSI International Mobile Subscriber Identity (Internationale Kennungen für mobile Teilnehmer E.212)TRZ Tarifierungsreferenzzweige
IIN Issuer Identifier Numbers (E.118)

Bei einigen Arten der Technischen Nummern wurde ein in sich geschlossener rein nationaler Nummernraum bereitgestellt. Bei anderen Nummernarten sind insbesondere die Nummernstruktur und der Verwendungszweck in Empfehlungen der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) geregelt. Teilweise ist dabei der deutsche Nummernraum ein Teil des weltweiten Nummernraums.